Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Weitere Nachrichten

Haspeltechnik für anspruchsvolle Bänder

Kohler Maschinenbau

Haspeltechnik für anspruchsvolle Bänder

Man sieht sie nicht und dennoch sind sie für Funktionen in allen Bereichen der Elektronikanwendungen lebenswichtig: kleine Kontaktteile, die aus walzplattierten Bändern millionenfach hergestellt werden. Die Heraeus Materials Technology in Hanau gilt als führender Hersteller von walzplattierten Bändern. Das Unternehmen setzt in der Produktion auf Wickeltechnik von Kohler. lesen

Die Essenz aus 70 Jahren Polyurethan-Know-how in Düsseldorf

Hennecke auf der K-2016

Die Essenz aus 70 Jahren Polyurethan-Know-how in Düsseldorf

Als weltweit wichtigste Fachmesse für die Kunststoffbranche führt die K-Messe die zentralen Branchentrends und Zukunftsfelder zusammen. Für Hennecke ist es der ideale Rahmen, um 70 Jahre „Fascination PUR“ auf der K 2016 zu feiern. Denn seit der Gründung hat der PUR-Spezialist bei diesem Thema viele Meilensteinen gesetzt. lesen

Generationswechsel bei den Massivumformern

Industrieverband Massivumformung

Generationswechsel bei den Massivumformern

Dr. Theodor Lutz Tutmann, langjähriger Geschäftsführer des Industrieverband Massivumformung (IMU) und des Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung (WSM), geht zum 31. August 2016 in den Ruhestand. Er führte den IMU über 30 Jahre und gab hierbei wichtige Impulse als Treiber von Innovationen zur Sicherung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit, für das Technologiemarketing und Benchmarking sowie die Nachwuchsförderung, wie der Verband mitteilt. lesen

Forscher automatisieren Rotorblattfertigung

Composites

Forscher automatisieren Rotorblattfertigung

Damit Windkraftanlagen mehr leisten, verlängert man deren Rotoren. Dank Composites sind sie stabil und leicht. Die wirtschaftliche Fertigung der Rotorgiganten gelingt jedoch nur, wenn auch der Automatisierungsgrad in der Produktion ständig gesteigert wird. lesen

Unsere Top-Themen



 







Market trends and news for the national and international mechanical engineering industry – in German, English, Chinese and Korean language.
www.maschinenmarkt.international

MM Serie International

Antriebstechnik

Kapazitiver Schleifring für Highspeed-Datenübertragung

GAT Gesellschaft für Antriebstechnik

Kapazitiver Schleifring für Highspeed-Datenübertragung

Um die Gigabit-Datenraten bewältigen können präsentiert GAT den kapazitiven Schleifring Rotocap, der eine uni- oder bidirektionale Highspeed-Datenübertragung zwischen einem feststehenden und einem rotierenden Teil bis hin zu Gigabit-Ethernet ermöglicht. lesen

Automatisierung

Automatisiertes Schleifen mit Robotern löst Handarbeit ab

Asis

Automatisiertes Schleifen mit Robotern löst Handarbeit ab

Um die Handarbeit beim Schleifen, gerade wenn es um ein optimales Ergebnis geht, zu eliminieren, hat Asis nur ein System für das automatisierte Schleifen vorgestellt. Es ermöglicht einen automatischen Schliff für verschiedene Werkstoffe – Kunststoff, Carbon oder Metall. lesen

Kunststofftechnik

Faserverstärktes Polyesther-Harz contra Stahl! Die bekannte Gitterbox bekommt robuste Leichtbau-Konkurrenz

Lorenz Kunststofftechnik auf der K-2016

Faserverstärktes Polyesther-Harz contra Stahl! Die bekannte Gitterbox bekommt robuste Leichtbau-Konkurrenz

Als Alternative zur Gitterbox aus Stahl, hat der Duroplast-Experte Lorenz Kunststofftechnik eine Transportkiste aus glasfaserverstärktem UP-Harz entwickelt, die sogenannte Lobox, die relativ leicht ist, und sich aufgrund ihrer konischen Form bequem entleeren sowie ineinander stapeln lässt, wie Lorenz beschreibt. Zu sehen ist die Lobox auf der K-2016 in halle 7a, am Stand C35. lesen

Messtechnik

Induktive Sensoren für Staub- und Gas-Ex-Umgebungen

Sensorik

Induktive Sensoren für Staub- und Gas-Ex-Umgebungen

Für raue Umgebungsbedingungen sind induktive Näherungssensoren von EGE geeignet. Sie können in einem Temperaturbereich von -60 bis 60 ℃ verwendet werden. lesen

Umformtechnik

Rohrbiegemaschine schafft besonders enge Radien mit rostfreiem Material

Rohrumformung

Rohrbiegemaschine schafft besonders enge Radien mit rostfreiem Material

Speziell für die Anforderungen im Schiffsbau hat Schwarze-Robitec die Rohrkaltbiegemaschine CNC 220 HD auf den Markt gebracht. Die rund 27,5 t schwere, elektrohydraulische Maschine kann Rohre zum Beispiel aus Stahl, seewasserbeständigen Kupfer-Nickel-Legierungen oder rostfreiem Edelstahl mit einem maximalen Durchmesser von circa 220 mm und einer maximalen Wandstärke von bis zu 22 mm verarbeiten. lesen

AKTUELLE TOP-GEBRAUCHTMASCHINEN VON MM DIE BÖRSE

Diese und weitere Top-Gebrauchtmaschinen finden Sie auf www.gebrauchtmaschinen.de!

Zerspanung

Präzision mit dem richtigen Werkzeug und seinem Antrieb

Sondermaschinenbau

Präzision mit dem richtigen Werkzeug und seinem Antrieb

Im Sondermaschinenbau ist eine hohe Fertigungstiefe Voraussetzung für die Qualität der kundenspezifischen Anlagenlösungen. Bei der Realisierung helfen Aussteuerwerkzeuge und deren Antriebe. Drei Anbieter davon hat der MM MaschinenMarkt beleuchtet. lesen

Montage/Handhabung/ Robotik

Scharfe Metallteile mit Magnetbändern befördern

Goudsmit Magnetics

Scharfe Metallteile mit Magnetbändern befördern

Die Goudsmit Magnetics Group präsentiert auf der Euroblech in Hannover einen neuen Typ Magnetrutschförderer. Diese sind nach Unternehmensangaben für den problemlosen Transport von scharfkantigen Stahlteilen, wie Stanzabfälle, Pressreste, Zuschnitt-Abfälle, Kugeln, Nägel, Dreh-, Fräs- und Bohrreste geeignet. lesen

MM Index

MM-Index-Check KW 33/2016: Stabil dank Devisen

MM-Index-Check KW 33/2016: Stabil dank Devisen

Kalenderwoche 33 war von weitgehender Stabilität geprägt, der MM-Index bewegte sich meist zwischen sehr guten 0,53 und 0,56 Punkten. Gegen Ende der Woche stellte sich jedoch ein leichter Negativtrend ein. Die künftige Entwicklung wird auch davon abhängen, ob die Rohstoffpreise noch weiter ansteigen und dauerhaft zur Belastung für den deutschen Maschinen- und Anlagenbau werden. lesen

Gewinnspiel "Technik im Detail"




Technik-Nachrichten

Die Organisation lässt zu wünschen übrig

Supply Chain Management

Die Organisation lässt zu wünschen übrig

Die Wertschöpfungsketten in der Fertigungsindustrie verändern sich ständig und schnell. Wer zukünftig wettbewerbsfähig bleiben will, muss in der Lage sein, auf sich ändernde Markt- und Kundenanforderungen agil zu reagieren. Die Voraussetzung dafür ist ein leistungsstarkes Supply Chain Management über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg. Doch wie sieht es damit in der diskreten Fertigung aus? lesen

Für die Dokumentation darf die Kamera nicht fehlen

Schadensmanagement

Für die Dokumentation darf die Kamera nicht fehlen

Bei jährlich rund 400 Schäden im Wareneingang ist ein schnelles, unkompliziertes und vollständiges Protokollieren der Vorfälle wichtig für den Logistikdienstleister DTC. Daher suchte das Unternehmen Handhelds mit Kamera. lesen

Wenn Augmented Reality Teil unserer (Arbeits-)Welt wird

PTC Liveworx 2016

Wenn Augmented Reality Teil unserer (Arbeits-)Welt wird

Die computergestützte erweiterte Realität, besser unter dem Begriff Augmented Reality bekannt, soll künftig ein fester Bestandteil des Alltags sowie des Arbeitsumfelds werden. PTC setzt mit Vuforia Studio Enterprise hier einen wichtigen Schritt. Auf dem diesjährigen Liveworx-Event in Boston wurden erste Ergebnisse präsentiert. lesen

Neuartiger Werkstückträger erleichtert Teilereinigung von Setzware

Teilereinigung

Neuartiger Werkstückträger erleichtert Teilereinigung von Setzware

Da die Reinheitsanforderungen an hochwertigen Drehteile immer höher und das Handling immer umfangreicher werden, hat die Alwa GmbH aus Deisslingen ein neues System für Setzware entwickelt. Das patentierte, modular aufgebaute Wasch- und Transportsystem besteht aus einer bauteilspezifischen und waschmittelbeständigen Kunststoffaufnahme namens smart Pin. lesen

Flugzeugwartung wird abwasserfrei

Abwasserentsorgung

Flugzeugwartung wird abwasserfrei

Bei Jet Aviation werden Abwässer aus der Überholung von Flugzeugteilen jetzt mit einem Vakuumdestillationssystem aufbereitet. Die Installation ersetzt eine chemisch-physikalische Aufbereitung. Das aufbereitete Wasser hat eine so hohe Qualität, dass es sogar in den Wartungsprozessen wiederverwendet werden kann. lesen

MM Daily Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Aktuelle Videos

Die wichtigsten Neuigkeiten der Automatica 2016

Weitere Technik-Nachrichten

Neue Eplan Plattform mit vielen Erweiterungen

Eplan

Neue Eplan Plattform mit vielen Erweiterungen

Anwender profitieren von Engineering-Features, die sich leicht in die tägliche Praxis integrieren lassen. Beispiele sind die neuen Funktionen zur Klemmenprojektierung und Projektdatenverwaltung, die Darstellung von Rohrleitungen in der Fluidtechnik wie auch die optimierte IT-Integration. lesen

Automobilindustrie investiert kräftig in Ungarn

Exportmärkte

Automobilindustrie investiert kräftig in Ungarn

Ungarn ist attraktiv für Automobilhersteller und ihre Zulieferer. So wuchs die Zahl der Neuzulassungen bei Pkw im vergangenen Jahr um 14,4 %, von Januar bis April 2016 waren es sogar 16,6 %. Auch die Exporte der Branche legten laut Außenministerium um 14 % auf 19,6 Mrd. Euro zu. Deshalb planen die Unternehmen viele Investitionen. lesen

Krankheitsbedingte Fehlzeiten durch betriebliches Eingliederungsmanagement („BEM“) verringern

Arbeitsschutz

Krankheitsbedingte Fehlzeiten durch betriebliches Eingliederungsmanagement („BEM“) verringern

Der Arbeitsschutz in Deutschland feiert dieses Jahr Jubiläum – vor genau 20 Jahren ist das Arbeitsschutzgesetz in Kraft getreten. Wie wichtig wirksamer betrieblicher Arbeitsschutz ist, belegen aktuelle Zahlen der Krankenkasse DAK: Danach gab es im ersten Halbjahr 2016 so viele Krankschreibungen wie seit Ende der 1990-er Jahre nicht. Bei der sog. Arbeit 4.0 und der vernetzten maschinellen Produktion spielen für Fehlzeiten neben physischen auch psychische Belastungen eine bedeutende Rolle. Umso wichtiger ist es, den Betrieb so aufzustellen, dass Fehltage kranker Mitarbeiter reduziert werden. Eine wichtige Maßnahme dafür ist das sog. betriebliche Eingliederungsmanagement („BEM“). lesen

Innovation – eine Frage der Umsetzbarkeit

Sondermaschinen

Innovation – eine Frage der Umsetzbarkeit

Um ihre Automatisierungssparte weiter auszubauen, entschied sich das mittelständische Unternehmen Steffes Prüf- und Messtechnik eine innovative Packanlage zu entwickeln. Aufgrund beengter Umgebungsbedingungen planten die Entwickler eine höhenverstellbare und damit besonders kompakte Anlage. Mithilfe der Komponenten und Module des Aluminium-Baukastensystems von Maschinenbau Kitz (mk) konnten alle Anforderungen umgesetzt werden. lesen