Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Schuler

Borgward bestellt Servopressenlinie für China

| Redakteur: Frauke Finus

Die Servo-Pressenlinie von Schuler wird ab August 2018 in Peking-Miyun Karosserieteile unter anderem für das Modell BX6 formen.
Bildergalerie: 2 Bilder
Die Servo-Pressenlinie von Schuler wird ab August 2018 in Peking-Miyun Karosserieteile unter anderem für das Modell BX6 formen. (Bild: Borgward)

Borgward ist mit dem BX7 erfolgreich in den chinesischen Markt gestartet. Um die Produktionskapazität zu erhöhen, hat der Autobauer Ende des vergangenen Jahres eine XL-Servopressenlinie von Schuler in Auftrag gegeben, wie die Göppinger mitteilen.

Die fünfstufige Servopressenlinie wird ab August 2018 in Peking-Miyun Karosserieteile für die Modelle BX7, BX5 und BX6 produzieren, heißt es. Die 67.000 kN starke Anlage besteht aus fünf Pressen und wird einschließlich der zugehörigen Automation komplett von Schuler geliefert. Die Linie verfügt nach Unternehmensangaben über die Servo-Direkt-Technologie und entspricht dem neuesten Stand hinsichtlich der Energie-Effizienz. Modernstes Energie-Management für die Hauptantriebe sei dafür eine ebenso wichtige Voraussetzung wie die Ausführung des hydraulischen Ziehkissens in der ersten Presse mit Drei-Flächen-Zylindern.

Bis zu 16 Großteile pro Minute produziert die Anlage vom Typ Servoline 16, Zweifach- und Vierfach-Teile sind in einer entsprechend höheren Losgröße herstellbar. Das Simulationsprogramm, das ebenfalls im Auftragsumfang enthalten ist, sichert dem Betreiber die bestmögliche Abstimmung aller Bewegungen von Einzelpressen und Automation einschließlich Platinenlader, Crossbar Feedern für den Teile-Transport und Auslaufband, wie Schuler mitteilt. Der schnelle vollautomatische Wechsel von Werkzeugen und Toolings sichere die nötige Flexibilität für kurzfristige Produktwechsel.

Bis auf wenige Komponenten fertigt und montiert Schuler die Baugruppen für die Linie – Tische, Ständer, Stößel und Kopfstücke – nach eigenen Angaben komplett im chinesischen Produktionswerk in Dalian.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44580901 / Blechumformung)