Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Weitere Nachrichten

Mit KI zur vollen Kontrolle über die Wertschöpfungskette?

Künstliche Intelligenz

Mit KI zur vollen Kontrolle über die Wertschöpfungskette?

Das Hamburger Softwareunternehmen Evertracker hat am 14. Februar 2017 eine künstliche Intelligenz (KI) für die Logistikbranche auf den Markt gebracht. Die KI kann dem Unternehmen zufolge Prozesse entlang der Wertschöpfungskette vorausschauend steuern, automatisieren und vollkommen transparent machen. lesen

Herstellerübergreifende Datenplattform für IO-Link-Geräte bietet Vorteile für Hersteller und Anwender

Sensorik

Herstellerübergreifende Datenplattform für IO-Link-Geräte bietet Vorteile für Hersteller und Anwender

Die IO-Link-Unternehmen stellen eine neue zentrale Datenbank für IO-Gerätebeschreibungen vor. Diese Datenbank biete Herstellern den Vorteil eines konsistenten und immer aktuellen Datenpools. Für Anwender ergebe sich der Vorteil eines zentralen Zugriffsorts für alle verfügbaren Gerätebeschreibungen. lesen

Robuster Spindelschutz bis 4500 mm

Teleskop-Federn

Robuster Spindelschutz bis 4500 mm

Empfindliche Kugelgewindetriebe, Spindeln, Wellen und ähnliches bedürfen eines Schutzes gegen Verschmutzung und gegen mechanische Beschädigung. Aber auch Mitarbeiter müssen im Umgang mit ihnen geschützt werden. lesen

Optimale Lösungen für medizintechnische Bauteile

Neue Werkzeuge für den Medizinbereich

Optimale Lösungen für medizintechnische Bauteile

In der Medizintechnik steigt die Nachfrage für die Produktion von kleineren, komplexeren und präziseren Bauteilen aus schwer zerspanbaren Werkstoffen. Iscar hat darauf reagiert und Werkzeuge für eine effiziente Zerspanung kleiner Bauteile entwickelt und optimiert. lesen

Spitzencluster it's OWL will Arbeit der Zukunft mitgestalten

Arbeit 4.0

Spitzencluster it's OWL will Arbeit der Zukunft mitgestalten

Die Digitalisierung wird die Arbeitswelt verändern. Doch wie könnten Industrie 4.0-Lösungskonzepte für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Produktionsarbeit aussehen? Auf der Hannover Messe 2017 stellt das Technologie-Netzwerk it's OWL Anwendungsbeispiele zur Arbeit 4.0 von 40 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Organisationen vor. lesen

Auch im schwierigen Marktumfeld auf Innovationen setzen

Motion Meeting 2017

Auch im schwierigen Marktumfeld auf Innovationen setzen

Der Kunde, eine neue Rundschleifmaschine in verschiedenen Verschalungsausführungen aber auch das Megathema Industrie 4.0 standen im Fokus der traditionellen Jahrespressekonferenz der Schleifprofis Studer, Schaudt Mikrosa. lesen

Koreaner wollen Europa mit globalem Spritzgießkonzept überzeugen

Woojin Plaimm DL-A5

Koreaner wollen Europa mit globalem Spritzgießkonzept überzeugen

Wie es heißt, ist die neue DL-A5 von Woojin Plaimm eine hydraulische Spritzgießmaschine für die Elastomer- und Thermoplastverarbeitung besonders energiesparend konzipiert. Doppelzylinder und XL-Zweiplattensystem sorgten unter anderem für maximale Leistungen. lesen

Absauganlagen für die Fertigungstechnik

ULT

Absauganlagen für die Fertigungstechnik

Die ULT AG stellt auf der Intec in Leipzig Absaug- und Filterlösungen zur Luftreinhaltung bei industriellen Verarbeitungsprozessen aus. Dabei präsentiert das Löbauer Unternehmen sein Portfolio an Systemen, die Menschen, Maschinen und Produkte vor unterschiedlichsten Emissionen bis in den Feinstaubbereich schützen, wie es heißt. lesen

Ersatzteile für alte Moto Guzzi in Kleinserie

Siemens

Ersatzteile für alte Moto Guzzi in Kleinserie

Wer Ersatzteile für Moto-Guzzi-Motorräder benötigt, landet oft bei HMB-Guzzi. Sind die Teile im Original nicht mehr erhältlich, übernimmt die Firma SWS CNC Fräsen: Dort setzt man für das Produktdesign und die Produktion auf Steuerungs- und CAD-Technik von Siemens. Damit können auch Kleinserien und Prototypen rentabel gefertigt werden. lesen

Neues UD-Tape bringt konstruktiven Schwung in den Leichtbau

Evonik auf der JEC world

Neues UD-Tape bringt konstruktiven Schwung in den Leichtbau

Konservative Konstrukteure und das Denken in neuen Materialien sind oft nicht so schnell kompatibel. Damit im Leichtbausektor das Eis eher bricht, hat Evonik ein neuartiges UD-Tape namens Vestape entwickelt, welches die Bauteilauslegung einfacher macht. Halle 5A am Stand J40 in Paris. lesen