Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube
Blechbearbeitung

Die Blechschere mit mehr Biss

| Redakteur: Peter Königsreuther

Mit der Erdi Ideal-Schere D216-280-B-SBSK des Qualitätswerkzeugherstellers Bessey können Bleche jetzt noch flexibler bearbeitet werden. Egal ob durch-laufende gerade oder Figurenschnitte gefordert sind, egal ob der Schnitt am Blechrand oder mitten in der Tafel angesetzt werden soll.
Bildergalerie: 3 Bilder
Mit der Erdi Ideal-Schere D216-280-B-SBSK des Qualitätswerkzeugherstellers Bessey können Bleche jetzt noch flexibler bearbeitet werden. Egal ob durch-laufende gerade oder Figurenschnitte gefordert sind, egal ob der Schnitt am Blechrand oder mitten in der Tafel angesetzt werden soll. (Bild: Bessey)

Das Blechschneiden mit Handwerkzeugen gehört zu den diffizilsten Aufgaben bei Klein- und Mittelbetrieben, wenn sich der Einsatz von Maschinen nicht lohnt. Eine verbesserte Erdi-Blechschere des Werkzeugherstellers Bessey soll diese Aufgabe jetzt vereinfachen.

Bessey hat einen neuen Alleskönner im Erdi Normalblechscheren-Programm: Die Ideal-Schere D216-280-B-SBSK, als rechts- und linksschneidende Ausführung erhältlich und zeichne sich besonders durch den fehlenden Öffnungsanschlag und extra spitzen Scherenkopf aus. Damit wird ihr Einsatzgebiet laut Hersteller noch vielseitiger. Wie alle Erdi Ideal-Scheren, sei auch diese Normalblechschere ein echter Allrounder. Sie schneidet nicht nur durch ein Blech hindurch, sondern schafft auch große und kleine Konturen oder Radien, betont Bessey. Dabei spiele es keine Rolle, ob Schneidarbeiten am Blechrand oder mitten in der Tafel erfolgen sollen. Will man den Schnitt direkt im Blech ansetzen, erklärt das Unternehmen, so kann die D216-280-B-SBSK dank ihrer extra angespitzten Schneiden kurzerhand ins Material eingeschlagen werden (siehe Bilder). Ebenso sind auch einfache Ausklinkarbeiten problemlos möglich, heißt es weiter.

Robust! Schneide und Griff aus einem Stück

Wie bei allen Normalblechscheren, sind auch bei der neuartigen Ideal-Schere Schneide und Griff in einem Stück geschmiedet, betont Bessey. Zusätzlich ist sie komplett vergütet sowie brüniert und besitzt induktiv gehärtete Schneiden. Das mache sie sehr robust und zum idealen Schneidwerkzeug im Falle besonderer Beanspruchung. Mit einer Gesamtlänge von 280 mm und einer Schnittlänge von 34 mm könnten Arbeiten an bis zu 1 mm starken Blechen bei einer Zugfestigkeit von 600 N/mm2 ausgeführt werden. In puncto Sicherheit setze die Ideal-Schere D216-280-B-SBSK noch einen drauf. Denn ihre mikroverzahnten Schneiden gewährleisten ein abrutschsicheres Arbeiten, und für eine bessere Haptik sorgen die PVC-getauchten Griffe, wie es heißt.

. MM

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43822247 / Trenntechnik)