Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube
Volz Maschinenhandel

Hausmesse gab Einblick in das breite Werkzeugmaschinenangebot

| Redakteur: Rüdiger Kroh

Auf der Hausmesse zeigte das Werkzeugmaschinenhandelsunternehmen Volz sein gesamtes Spektrum. (Bild: Volz)
Bildergalerie: 1 Bild
Auf der Hausmesse zeigte das Werkzeugmaschinenhandelsunternehmen Volz sein gesamtes Spektrum. (Bild: Volz)

Mit knapp 600 Besuchern an vier Tagen hat die Hausmesse der Volz Maschinenhandel GmbH & Co. KG in Witten-Annen alle Erwartungen erfüllt.

„Es war für uns eine sehr erfolgreiche Messe“, freute sich Geschäftsführer Christian Volz. „Wir haben mit rund 60 Maschinen von klein bis groß unser komplettes Spektrum präsentiert.“ Die Platte reichte reichte dabei von kleinen Bohrmaschinen, zyklengesteuerten Drehmaschinen und Stanz-Nibbel-Anlagen bis zu CNC-Portalfräsmaschinen.

Fünf-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszentrum Micromill Challenger V 20/5 in Vorführung

Zu sehen war auch das auf der EMO 2011 neu vorgestellte Fünf-Achsen-Vertikal-Bearbeitungszentrum Micromill Challenger V 20/5 mit Verfahrwegen von 400 mm (X-Achse), 560 mm (Y-Achse) und 400 mm (Z-Achse). Es eignet sich laut Unternehmen für die Fertigung komplizierter Teile und Formen in einer Aufspannung. Der Dreh-/Schwenktisch hat einen Durchmesser von 320 mm und kann ein maximales Werkstückgewicht von 100 kg aufnehmen.

Ein 24-fach-Doppelarm-Werkzeugwechsler erlaubt eine Wechselzeit von 4 s, heißt es weiter. Die Eilgang-Geschwindigkeit beträgt 48 m/min bei Arbeitsvorschüben bis 25 m/min. Die Spindel mit SK-40-Aufnahme erreicht eine maximale Drehzahl von 15.000 min-1.

Partner zeigen Steuerungstechnik, Messtechnik und Software

Für die Hausmesse konnte Volz auch einige Partner aus den Bereichen Steuerungstechnik, Messtechnik und Software als Mitaussteller gewinnen. So gab es gemeinsam mit Siemens und der WDS Software & Service GmbH Live-Vorführungen an einer Fünf-Achs-Maschine zu bestaunen.

Die Volz Maschinenhandel GmbH & Co. KG wurde 1972 gegründet und hat sich seither zu einem der größten Werkzeugmaschinenhändler in Deutschland entwickelt. Ansässig ist das Unternehmen in Witten-Annen. Dort werden auf einer 3500 m² großen Ausstellungsfläche zahlreiche der Maschinen zur Besichtigung und Vorführung bereitgehalten.

Ein 500 m² großes Ersatzteil- und Zubehörzentrum stellt eine flexible und kurzfristige Ersatzteilversorgung sowie einen zuverlässigen Service sicher. Mit eigenem Logistikzentrum und eigenem Fuhrpark werden Lieferungen schnell und zuverlässig koordiniert.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 30530320 / Zerspanung)