Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube
CFK-Maschinenelemente

Hydraulikzylinder aus CFK machen Maschinen mobiler

| Autor / Redakteur: Jörg Beyer / Peter Königsreuther

H-CFK heißt ein neuartiger Werkstoffmix auf Basis carbonfaserverstärkten Kunststoffs, mit dem jetzt besonders leichte Hydraulikkomponenten hergestellt werden können.
Bildergalerie: 5 Bilder
H-CFK heißt ein neuartiger Werkstoffmix auf Basis carbonfaserverstärkten Kunststoffs, mit dem jetzt besonders leichte Hydraulikkomponenten hergestellt werden können. (Bild: Hänchen)

Seit einiger Zeit erkennen auch Maschinenbauer das Potenzial von carbonfaserverstärkten Komponenten für ihre Produkte. Nun zeigt ein Hydraulikspezialist, welches Vorteilsspektrum der Einsatz von CFK-Zylindern für die Anwender mit sich bringen kann.

Mit Hydraulikzylindern aus dem neu entwickelten, CFK-basierten Werkstoff namens H-CFK geht die Herbert Hänchen GmbH & Co. KG technologisch gesehen nun ganz neue Wege und stößt damit Türen auf, die den Weg auf weitere Märkte freigeben. H-CFK ist ein von Hänchen selbst entwickeltes, hoch belastbares Verbundmaterial aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) und weiteren Komponenten, veredelt zu einem ganz besonderen Werkstoff.

Dieser hat entscheidende Vorteile gegenüber herkömmlichen Verbundstoffen: Die von Hänchen selbst entwickelte Technik zum Aufbau des Verbunds zu einer hochfesten Verbindung von Metall und CFK ermöglicht eine außergewöhnliche Festigkeit der so erzeugten Werkstücke.

Die H-CFK-Hydraulikzylinder sind bis zu 80 % leichter, wesentlich biegesteifer und dehnungsärmer sowie korrosionsbeständig und amagnetisch. Sie verbrauchen in bestimmten Fällen und im Vergleich zur Metallvariante nur etwa die Hälfte an Energie. Sie erschließen weitere Einsatzdimensionen und eignen sich nicht nur für mobile oder stationäre hydraulische Applikationen oder Testanwendungen, sondern auch für ganz neue Anwendungsfelder.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43806419 / Kunststofftechnik)