Flux

Förderpumpen für Lebensmittel nach neuestem EU-Standard

07.03.12 | Redakteur: Peter Königsreuther

Anwendungsbeispiel der Flux Foodpumpen, die den neuesten europäischen Sicherheitsstandards für Lebensmittel genügen. (Bild: Flux)
Bildergalerie: 3 Bilder
Anwendungsbeispiel der Flux Foodpumpen, die den neuesten europäischen Sicherheitsstandards für Lebensmittel genügen. (Bild: Flux)

Pumpenkollektion zur EU-gerechten Förderung von hoch- und niedrigviskosen Lebensmitteln entspricht europäischen und amerikanischen Richtlinien.

Flux Geräte präsentiert die Fass- , Container- und Exzenterschneckenpumpen der Serie Flux Food, die nach der EG-Verordnung Nr. 1935/2004 und der Kunststoff-Verordnung 10/2011 zertifiziert sind und daher das lebensmitteltaugliche Glas-Gabel-Symbol tragen dürfen, heißt es. Dazu zählen die Fass- und Containerpumpen FP 427 Food (komplett zerlegbar), FP 430 Food (mit Ex-Schutz) sowie die Exzenterschneckenpumpe F 560 Food (für höherviskose Medien). Damit könnten die meisten niedrig- bis hochviskoser Fluide gefördert werden. Alle Pumpen lassen sich schnell zerlegen und reinigen, wird betont.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 32359020) | Fotos: Flux