Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

MES

Kennzahlen-Monitor des MES liefert Aussagen über Wirtschaftlichkeit und Anlageneffektivität

04.10.2007 | Redakteur: Dietmar Kuhn

Mit dem Produktions-Cockpit des Manufacturing-Execution-Systems (MES) sollen mit einem einfachen Knopfdruck umfangreiche Produktionskennzahlen und Produktionsdaten angezeigt werden.

Produktionskennzahlen wie OEE (Overall Equipment Effectiveness), aber auch Einzelkennwerte wie die technische Verfügbarkeit, der Leistungsgrad und die Qualitätsrate werden für die unterschiedlichen Anwender in Echtzeit zur Verfügung gestellt. Egal, ob Chefetage, Werksleiter, Qualitäts- und Produktionsverantwortlicher oder Maschinenführer – die intuitiv bedienbare Oberfläche visualisiert sowohl grafisch als auch tabellarisch alle erforderlichen Leistungsdaten in der gewünschten Informationstiefe, betont der Anbieter Guardus Solutions.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 225861 / PPS/ERP)