Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube
Kammerer Gewindetechnik

Kugelgewindetriebe mit angetriebener Kugelumlaufmutter

14.06.2010 | Redakteur: Reinhold Schäfer

Kammerer Gewindetechnik hat neue Kugelgewindetriebe mit angetriebener Kugelumlaufmutter entwickelt. Dieses Antriebskonzept ermöglicht, so der Hersteller, hohe Lineargeschwindigkeiten bei langem Nutzhub der Kugelgewindetriebe. Die höhere Kinematik resultiere in einer Steigerung der Produktivität.

Das vorgespannte Spindelsystem des Kugelgewindetriebs bewirke eine höhere Gesamtsteifigkeit des Antriebsstrangs. Die biegekritische Drehzahl sei nicht begrenzt. Eine Spindelkühlung sei bei stehender Spindel einfacher zu realisieren, das Muttergehäuse lasse sich ebenfalls kühlen. Beschleunigungen der Spindeln von bis zu 30 m/s sind möglich. Das Antriebskonzept lässt sich als Einmassenschwinger modellieren und somit gut regeln, heißt es weiter.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 348110 / Antriebstechnik )