Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Linearstellzylinder

Konfigurierbare Linearstellzylinder aus dem Baukasten

| Redakteur: Stefanie Michel

Der konfigurierbare Linearstellzylinder EKA besitzt eine modular aufgebaute mechanische Stelleinheit. (Bild: A-Drive Technology)
Bildergalerie: 1 Bild
Der konfigurierbare Linearstellzylinder EKA besitzt eine modular aufgebaute mechanische Stelleinheit. (Bild: A-Drive Technology)

A-Drive stellt auf der SPS/IPC/Drives 2011 den konfigurierbaren Linearstellzylinder EKA vor, bei dem der zur Anwendung passende Antrieb und die Mechanik aus einem Systembaukasten ausgewählt werden. So ist der Stellzylinder wirtschaftlich konstruiert und gleichzeitig frei konfiguriert.

Die mechanische Stelleinheit der EKA-Linearstellzylinder von A-Drive ist modular aufgebaut und kostenoptimiert. Bei der Baugröße 60 stehen vier Spindelarten zur Auswahl. Ebenso sind verschiedene effiziente Antriebstechnologien erhältlich, die auf die Mechanik abgestimmt sind.

Elektrische Stellantriebe ersetzen Fluidtechnik

Das Systemhaus folgt dabei dem Trend, zunehmend elektrische Antriebstechnik als Alternative zu Fluidantrieben einzusetzen. Die elektrischen Stellantriebe arbeiten dynamisch, kraftvoll und mit variablen Geschwindigkeiten.

Die passende Ansteuerelektronik gibt es in zentraler oder dezentraler Ausführung und mit mindestens einem gängigen Feldbussystem (CAN). Bei den Performance-Servos sind die gängigen Schnittstellen modular erweiterbar. Dies ermöglicht eine Kontrolle hinunter bis zur Ebene des Aktors in Bezug auf Motortemperatur, Stromaufnahme, Positionierung oder Geschwindigkeitsverlauf. Somit ist eine präventive Diagnose ebenso möglich wie die Planung von Wartungsintervallen oder eine kurzfristige Verringerung der Taktzahl, um ungewollten Maschinenstillstand zu vermeiden.

A-Drive Technology auf der SPS/IPC/Drives 2011: Halle 3, Stand 311

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 30290820 / Antriebstechnik )