Leichtbau

CCeV-Automotive-Forum 2012 gastiert in der „BMW-Welt“

23.04.12 | Redakteur: Kirsten Haubert

Zum dritten Mal veranstaltet der Carbon Composites e. V. (CCeV) sein „CCeV Automotive Forum“, dieses Jahr bei BMW in München.
Zum dritten Mal veranstaltet der Carbon Composites e. V. (CCeV) sein „CCeV Automotive Forum“, dieses Jahr bei BMW in München. (Bild:)

Zum dritten Mal veranstaltet der Carbon Composites e. V. (CceV), Augsburg, sein „CCeV Automotive Forum“. Veranstaltungsort ist in diesem Jahr die „BMW Welt“ in München. Im Erlebnis- und Auslieferungszentrum der Marke BMW geht es am 28. Juni um Leichtbaukonzepte mit Faserverbundkunststoffen für die Automobilindustrie.

Die Automobilhersteller BMW, Audi und Lamborghini werden dort ihre Strategien vorstellen. Im Fokus des Vorabendprogramms steht das „Project i“: das Elektroauto i3 und der Hybridsportwagen i8. Anfang März dieses Jahres wurde im BMW-Werk Landshut die CFK-Komponentenfertigung für die Fahrgastzelle des Elektroautos i3 gestartet (Bild).

Auf dem Forum gibt die Unternehmensberatung McKinsey eine Einschätzung über die Zukunftschancen von CFK in der Automobilindustrie. Der japanische Faserhersteller Toray geht auf die Herausforderungen ein, denen sich ein globaler Zulieferer in der Automobilindustrie und in der Luftfahrttechnik stellen muss. Zum CCeV-Automotive-Forum des vergangenen Jahres kamen ins „Audi Forum“ in Ingolstadt mehr als 200 Besucher.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 33312080)