Folienstanzen

2 Mio. Schnitte bis zum Nachschärfen

11.05.12 | Redakteur: Bernd Maienschein

Die hochwertigen Folienstanzen von T+S-Jakob punkten mit ihrer Präzision und Lebensdauer.
Die hochwertigen Folienstanzen von T+S-Jakob punkten mit ihrer Präzision und Lebensdauer. ( Bild: T+S-Jakob )

Die Verpackung gilt als das Schaufenster der Ware, sie trägt maßgeblich zur erfolgreichen Produktplatzierung bei. T+S-Jakob aus Pfronten bietet mit seinen Streifen- und Zahnmesserstanzen hochwertige Werkzeuge für die Verpackungsindustrie an, die auf eine präzise Fertigung und lange Lebensdauer ausgelegt sind.

Neben der Einbindung in Verpackungslinien ist auch eine problemlose Integration in die Aufhängung und den Kniehebelantrieb herkömmlicher Quetschstanzen möglich. Die Stahlträgerteile und Schneideeinheiten werden aus hochfestem Werkzeugstahl oder, auf speziellen Kundenwunsch, auch aus pulvermetallurgischen Stählen gefertigt, um so eine 100%-ige Rostfreiheit zu garantieren.

Saubere Schnittkanten und nahtlose Radienübergänge

Die hohe Schneidepräzision im µm-Bereich garantiert exakte und saubere Schnittkanten und nahtlose Radienübergänge. Dadurch werden auch unerwünschte Nebenerscheinungen wie Quetschränder und Engelshaare vermieden. Durch die fallende Stanzkante können die allermeisten Hart- und Weichfolien im Lebensmittelbereich bearbeitet werden. Die beim Stanzvorgang aufkommenden Prozesskräfte sind sehr gering, was sich in einem minimierten Verschleiß und einer längeren Lebensdauer niederschlägt, wie das Unternehmen angibt.

T+S-Jakob garantiert 2 Mio. Schnitte bis zum ersten Nachschärfen des Werkzeugs; bei guter Wartung sind sogar bis zu 6 Mio. Hübe bei gleichbleibender Schnittqualität keine Seltenheit. Ein integriertes Zählwerk gibt übrigens Aufschluss über die Anzahl der bisher getätigten Stanzvorgänge.

Sonderkonturen verleihen Stanzen eine individuelle Note

Das hochqualifizierte Konstruktionsteam entwickelt auf Wunsch auch Werkzeuge für Sonderkonturen. Dadurch kann der Kunde seinem Produkt eine individuelle Note verleihen und sorgt so dafür, dass es sich optisch und qualitativ vom Wettbewerb abhebt.

Auch der Service wird im Hause T+S-Jakob groß geschrieben: Überhol- und Schärfearbeiten sowie Stempel- und Matrizennachfertigungen gehören zum Dienstleistungsspektrum und werden innerhalb kürzester Zeit durchgeführt. Dabei wird auch die komplette Säulenführungseinheit kontrolliert und Matrize/Patrize neu zueinander justiert. Auf diese Weise erreicht die Stanze wieder die Qualität wie bei der Erstauslieferung. Der Anwender profitiert dabei von einer deutlichen Verlängerung der Wartungszyklen und einer enormen Senkung der Gesamtkosten über die gesamte Laufzeit der Anlage.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 33661860) | Fotos: T+S-Jakob