Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube
Automatisierung

Ethernet-Datennetzwerk

| Redakteur: Helmut Klemm

Das Lichtwellenleiter-Netz mit optischer Duplex-Polymerfaser eignet sich für Neu- und Nachinstallationen und soll eine einfache, schnelle, sichere und kostengünstige Montage ermöglichen.
Das Lichtwellenleiter-Netz mit optischer Duplex-Polymerfaser eignet sich für Neu- und Nachinstallationen und soll eine einfache, schnelle, sichere und kostengünstige Montage ermöglichen. (Bild: Werit)

Ein Lichtwellenleiter-Netz mit optischer Duplex-Polymerfaser eignet sich sowohl für Neu- als auch für Nachinstallationen.

Elektrische Ausrüstung – hk. Das Unternehmen Werit Kunststoffwerke, das bisher vor allem auf Industrieverpackungen spezialisiert ist, eröffnet mit dem Ethernet-Datennetzwerk Photon Connect einen neuen Produktbereich. Das Lichtwellenleiter-Netz mit optischer Duplex-Polymerfaser eignet sich für Neu- und Nachinstallationen und soll eine einfache, schnelle, sichere und kostengünstige Montage ermöglichen.

Das Netz besteht aus den Komponenten Connect Floor (Unterflursystem), Connect Office (Energiesäulen für Büros), Connect Media (Video- und Audio-Signale), Connect Flex (Steckdosenleisten) und Connect Accessoires (Zubehör). Es handle sich um ein ganzheitliches System, heißt es.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43899683 / Industrielle Kommunikation)