Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Limo

Limo: 25 Jahre Exzellenz für Laserstrahlformung

| Redakteur: Frauke Finus

25 Jahre Limo: Die Spezialisten für Optik- und Strahlformungslösungen entwickeln seit 1992 Technologien für Industrie und Forschung.
25 Jahre Limo: Die Spezialisten für Optik- und Strahlformungslösungen entwickeln seit 1992 Technologien für Industrie und Forschung. (Bild: Limo)

Ob Computerchip, Flatscreen oder Smartphone, ob Solarmodul, Medizintechnik oder selbstfahrendes Auto: Überall steckt Licht- oder Lasertechnologie von Limo darin. Als Pionier des Lichtzeitalters gestaltet die Limo Lissotschenko Mikrooptik GmbH seit einem Vierteljahrhundert den technologischen Fortschritt mit.

25 Jahre Laserstrahlformung made in Germany – Limo sorgt seit 1992 für technologischen Fortschritt in Sachen optische Komponenten, Strahlformungslösungen und anwendungsoptimierte Laser- und Optiksysteme und ist damit seit 25 Jahren nach eigenen Angaben Innovationstreiber für Industrie, Wirtschaft und Forschung. Die Möglichkeiten mit gezielter Licht- und Lasertechnologie industrielle Fertigungsprozesse schneller, effizienter und wirtschaftlicher zu gestalten, sind bisher nur zu einem Bruchteil ausgeschöpft, wie das Unternehmen mitteilt. Limo hat sich dieser Herausforderung verschrieben. 200 Mitarbeiter aus 13 Ländern, darunter 60 Wissenschaftler und Ingenieure, bilden den interdisziplinären Stab des Unternehmens. Neben dem Hauptstandort in Dortmund verfügt Limo über ein internationales Netzwerk von Vertriebs- und Servicepartnern sowie eine Niederlassung und ein eigenes Application Center in China. Der Spezialist für effiziente Strahlformung liefert innovative Optiken und komplette Laser-Systeme mit hohem Individualisierungsgrad aus einer Hand – von Deutschland in alle Welt.

25 Jahre nach der Unternehmensgründung ist Limo mit der Anteilsübernahme durch die chinesische Focuslight Technologies im Jubiläumsjahr global und stark aufgestellt. Unternehmensgründer Dr. Vitalij Lissotschenko gab im Jahr 2016 seine Ämter als Geschäftsführer und Gesellschafter der Limo-Gruppe ab, die neue Geschäftsleitung besteht nun aus Dr. Guido Bonati als CEO und Dr. Chung-En Zah. „Das Geheimnis unseres Erfolgs“, so Bonati, „ist die konsequente Orientierung an den Bedürfnissen unserer Kunden und Partner, für die wir mit wegbereitenden Optik- und Strahlformungslösungen die Schlüsseltechnologie für marktrelevante Innovationssprünge bereitstellen. Wir wollen das Potential von Laserlicht wirtschaftlich ausschöpfen und Technologietrends zum Kundenvorteil nutzen.“

Limo auf der Laser World of Photonics 2017: Halle B3, Stand 321

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44672839 / Trenntechnik)