Mit der richtigen Rohrbiege-Philosophie Kosten sparen

Messen und Prüfen

Mit der richtigen Rohrbiege-Philosophie Kosten sparen

21.10.2009 | MM MaschinenMarkt

Gebogene Rohre finden überall Anwendung. Ein erster Schritt ist die Prototypenerstellung. Darauf hat sich die Vilsmeier Maschinenbau GmbH spezialisiert. Steigende Auftragseingänge haben den Rohrbiegetechnik-Spezialisten Vilsmeier Maschinenbau GmbH in Pfakofen veranlasst, kräftig zu investieren - unter anderem in eine CNC-Rohrbiegemaschine Wafios B10, eine Messeinrichtung von Faro und in eine Software von Tezet.
Mit dem in die Tezet-CAD-Software integrierten Modul "Laserline Messen" hat die Schweizer Tezet Technik AG eine Lösung entwickelt, die es ermöglicht, Rohre schnell, effektiv und wirtschaftlich mit dem Laser zu messen. Die Daten, die Vilsmeier mit der Faro-Messeinrichtung generiert, werden sofort von der Tezet-Software, die auf einem danebenstehenden Notebook installiert ist, übernommen.
Die Software erzeugt daraus das Biegeprogramm mit den entsprechenden Vorschubparametern sowie den Verdrehungs- und Biegewinkeln.
Das Video veranschaulicht das Zusammenspiel von Software und Rohrbiegemaschine.