Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Der MM Index als Marktbarometer

MM-Index-Check 11/2017: Rohstoffpreise kosten Punkte

MM-Index

MM-Index-Check 11/2017: Rohstoffpreise kosten Punkte

Auch in dieser Woche bleibt der Verlauf des MM-Index turbulent. So fällt das Stimmungsbarometer des Maschinenbaus zu Beginn der Woche auf 0,50 Punkte, stabilisiert sich aber bis zum Wochenende auf 0,56 Punkte. Der Ölpreis legt in KW 11 etwas zu, auch die übrigen Rohstoffpreise schießen teils kräftig in die Höhe. lesen

MM-Index-Check 10/2017: Warten auf die FED

MM-Index

MM-Index-Check 10/2017: Warten auf die FED

Viele politische Kursentscheidungen werfen in der zweiten Märzwoche ihren Schatten voraus. Noch ist unklar, wie die Wahl in den Niederlanden die Kurse beeinflussen wird und ob die US-Notenbank wirklich den Leitzins anheben wird. Das Niveau des MM-Index sinkt in dieser Woche deutlich, zeitweise auf0,50 Punkte. lesen

MM-Index Partner

 

Ihre Ansprechpartner zum MM-Index:

     
Robert Horn
Redakteur        

MM MaschinenMarkt      
     
Marc-René Faerber
Managing Partner
Struktur Management Partner    
   
Tim Schneider
Senior Consultant, Leiter des Branchencenters
Maschinen- und Anlagenbau
Struktur Management Partner

Weitere Artikel zum Thema

MM-Index-Check 09/2017: Gute Voraussetzungen

MM-Index

MM-Index-Check 09/2017: Gute Voraussetzungen

Nur mäßige Bewegungen bei den Rohstoffpreisen bescheren dem Index erneut eine gute Woche. Zeitweise steigt das Stimmungsbarometer des Maschinen- und Anlagenbaus sogar auf sehr gute 0,59 Punkte. Wie schon in den Vorwochen erholt sich der Frachtpreisindex weiter und steigt auf mittlerweile 344 Punkte. lesen

Experten erwarten Preisanstieg für Erdöl

Ölpreis-Studie

Experten erwarten Preisanstieg für Erdöl

Die Branchenexperten von Roland Berger prognostizieren steigende Ölpreise. Die Managementberatung sagt einen Anstieg des Mittelwerts auf gut 50 Dollar voraus und beruft sich auf Produzenten und Institutionelle Organisationen. Insgesamt sei die Ölbranche im Aufwind und Investitionen wie Akquisitionen nähmen zu. Für die Abnehmer bedeutet das Konstanz und weniger stark schwankende Preise. lesen

ispex Marktkommentar

Die Preis-Rallye geht weiter – Strompreise steigen stark an

Energiemarkt im Oktober

Die Preis-Rallye geht weiter – Strompreise steigen stark an

Nicht nur die Börsenpreise für Energie stiegen im Oktober, auch die Strompreise für Großkunden zogen teilweise beträchtlich an. Ob dies ein vorübergehender Effekt ist oder ob die Strompreise dauerhaft steigen werden, erklärt der Vorstandsvorsitzende Stefan Arnold vom Energieberatungsunternehmen Ispex. lesen

MM-Index-Check KW 24/2016: Die Brexit-Entscheidung naht

MM-Index

MM-Index-Check KW 24/2016: Die Brexit-Entscheidung naht

Die Botschaft der vergangenen Woche: Cool bleiben. Während die Märkte angesichts des Brexit-Referendums noch immer in Unruhe verharren, lässt sich der MM-Index die Aufregung nicht anmerken. Das Branchenbarometer nahm in KW 24 eine positive Entwicklung und machte im Vergleich zur Vorwoche 0,06 Punkte gut. lesen

Energiepreise steigen im April überraschend an

Energiepreisindex

Energiepreise steigen im April überraschend an

Die Großhandelspreise für Strom und Gas steigen. Beim Stromeinkauf hatte das im April unmittelbare Auswirkungen auf die Einkaufspreise für Unternehmen. Der Gaspreisindex sank zwar im April im Vergleich zum Vormonat, aber auch hier erwarten die Ispex-Experten steigende Preise. Das ist das Ergebnis der Analyse des Ispex-Energiepreisindexes für den Monat April. lesen