Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Der MM Index als Marktbarometer

MM-Index-Check 01/2017: Willkommen im neuen Jahr

MM-Index

MM-Index-Check 01/2017: Willkommen im neuen Jahr

In der ersten Woche des neuen Jahres leistet sich der MM-Index zwei Einbrüche auf 0,51 Punkte. Verantwortlich für die Schwankungen sind gestiegene Ölpreise und ein kurzzeitiges Absacken des Aktienindex Prime Industrie. Insgesamt liegt die Stimmung im Maschinen- und Anlagenbau zu Jahresbeginn auf hervorragendem Niveau. lesen

MM-Index-Check 48/2016: Gute Stimmung zum Jahresende

MM-Index

MM-Index-Check 48/2016: Gute Stimmung zum Jahresende

Zu Beginn des letzten Monats im Jahr 2016 zeigt der MM-Index eine positive Stimmung im Maschinen- und Anlagenbau an. Am 1. Dezember kletterte der Wert auf 0,56 Punkte, angetrieben durch einen Preisrückgang vieler Rohstoffe wie Aluminium oder Zink. Den Preissprung der letzten Woche konnte dies aber nur teilweise kompensieren. Auch die Entscheidung der OPEC zeigt Wirkung. lesen

MM-Index Partner

 

Ihre Ansprechpartner zum MM-Index:

     
Robert Horn
Redakteur        

MM MaschinenMarkt      
     
Marc-René Faerber
Managing Partner
Struktur Management Partner    
   
Henning Eschweiler
Team Manager, Leiter des Branchencenters
Maschinen- und Anlagenbau
Struktur Management Partner

Weitere Artikel zum Thema

Zum Jahresende ziehen die Preise an

Energiemarkt im November

Zum Jahresende ziehen die Preise an

Das Preisniveau für Strom und Gas lag im November auf einem insgesamt höheren Niveau als im Oktober. Die Unternehmen mussten damit nochmals höhere Lieferpreise in Kauf nehmen. Stefan Arnold, Vorstandsvorsitzender des Energieberatungsunternehmens Ispex, wirft einen Blick auf die Hintergründe und geht der Frage nach, welche Rolle die Entscheidung der OPEC zur Drosselung des Rohöl-Fördervolumens spielen kann. lesen

MM-Index-Check 47/2016: Warten auf OPEC – und Trump

MM-Index

MM-Index-Check 47/2016: Warten auf OPEC – und Trump

Das stabile Umfeld aus günstigen Frachtpreisen, Nullzinsen und positiver Kapazitätsauslastung beschert dem MM-Index auch in KW 47 ein gutes Niveau, das in der Wochenmitte dank steigender Aktien und fallendem Ölpreis auf 0,56 Punkte klettert. Allerdings steigen in dieser Novemberwoche die Rohstoffpreise teils signifikant, getrieben von der Hoffnung auf ein Konjunkturpaket in den USA. lesen

ispex Marktkommentar

Die Preis-Rallye geht weiter – Strompreise steigen stark an

Energiemarkt im Oktober

Die Preis-Rallye geht weiter – Strompreise steigen stark an

Nicht nur die Börsenpreise für Energie stiegen im Oktober, auch die Strompreise für Großkunden zogen teilweise beträchtlich an. Ob dies ein vorübergehender Effekt ist oder ob die Strompreise dauerhaft steigen werden, erklärt der Vorstandsvorsitzende Stefan Arnold vom Energieberatungsunternehmen Ispex. lesen

MM-Index-Check KW 24/2016: Die Brexit-Entscheidung naht

MM-Index

MM-Index-Check KW 24/2016: Die Brexit-Entscheidung naht

Die Botschaft der vergangenen Woche: Cool bleiben. Während die Märkte angesichts des Brexit-Referendums noch immer in Unruhe verharren, lässt sich der MM-Index die Aufregung nicht anmerken. Das Branchenbarometer nahm in KW 24 eine positive Entwicklung und machte im Vergleich zur Vorwoche 0,06 Punkte gut. lesen

Energiepreise steigen im April überraschend an

Energiepreisindex

Energiepreise steigen im April überraschend an

Die Großhandelspreise für Strom und Gas steigen. Beim Stromeinkauf hatte das im April unmittelbare Auswirkungen auf die Einkaufspreise für Unternehmen. Der Gaspreisindex sank zwar im April im Vergleich zum Vormonat, aber auch hier erwarten die Ispex-Experten steigende Preise. Das ist das Ergebnis der Analyse des Ispex-Energiepreisindexes für den Monat April. lesen