Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

MM-Index

MM-Index-Check KW 52/2015: Kaum Bewegung zum Jahresende

| Autor / Redakteur: Philip Deininger / Florian Stocker

Die Titelseite des MM MaschinenMarkt 50/51/2015 zeigt noch den Index aus KW 49. In der 52. Woche sah die Entwicklung aber deutlich besser aus.
Bildergalerie: 1 Bild
Die Titelseite des MM MaschinenMarkt 50/51/2015 zeigt noch den Index aus KW 49. In der 52. Woche sah die Entwicklung aber deutlich besser aus. (Bild: MM)

Die Märkte verabschieden sich in die Weihnachtsfeiertage - so auch der MM-Index. Die Kurve verharrt zum Jahresende in der Seitwärtszone und bewegt sich meist in einem Bereich von 0,2 Punkten. Am Freitag schloss der MM-Index schließlich bei guten 0,56 Punkten. Die Haupttreiber waren wieder einmal die Devisen und der Ölpreis, der mittlerweile bei 37,540 USD pro Barrel liegt.

Für die Berechnung des MM-Index werden insgesamt 13 Parameter, die die Lage des Maschinenmarktes beeinflussen, je nach Relevanz für die Branche gewichtet. Die Kurve des MM-Index liegt immer zwischen 0 und 1. In 2015 lag der bisherige Tiefststand bei 0,44 Punkten (03.12.2015), der bisherige Höchststand bei 0,60 (26.1.2015).

Euro verliert weiter

Gegenüber Freitag haben die Wechselkurse von EUR gegen die wesentlichen Fremdwährungen um bis zu 1% verloren. Ein Grund dafür dürften nach wie vor die Auswirkungen der FED-Entscheidung zur Anhebung des Leitzins von vor zwei Wochen sein.

Öl stagniert, Zink und Aluminium machen Satz nach oben

Der Ölpreis kann sein niedriges Niveau noch einmal unterbieten. Gegenüber der Vorwoche verlor das Barrel (Brent) ein weiteres Prozent an Wert.

Die Preise von Zink und Aluminium sind gegenüber Freitag um mehr als 4% signifikant gestiegen. Hintergründe sind die Erwartungen eines Abbaus von Überkapazitäten und weiterer stimulierender Maßnahmen für die Konjunktur auf dem chinesischen Markt.

Transport wird noch mal billiger

Der Harpex-Index für Containerschifffahrt ist seit dem Jahreshoch in Juni 2015 um 43,3% auf 366 am 11.Dez. 2015 gefallen. Diese Woche ist der Wert um weitere 2 Punkte gesunken. Dieser Rückfall reflektierte unter anderem die Schwäche des Rohstoffmarktes.

* Philipp Deininger ist Consultant bei Struktur Management Partner, einem der drei MM-Index-Partner.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43796706 / MM Index)