Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube
Trenntechnik

Multi-Schneidtalent Wasser punktet bei CFK-Verarbeitung

| Redakteur: Peter Königsreuther

Schneiden mit Wasserstrahlanlagen von gKteso – egal, ob Metall, Keramik, Lebensmittel, Papier oder auch Verbundkunststoffe sowie CFK – alle Materialien erhalten so präzise ihre geünschte Geometrie. Vor allem dann, wenn es um komplexe, mehrdimensionale Formen geht, ist das Wasserstrahlschneiden eine gute Wahl, wie das Unternehmen betont.
Schneiden mit Wasserstrahlanlagen von gKteso – egal, ob Metall, Keramik, Lebensmittel, Papier oder auch Verbundkunststoffe sowie CFK – alle Materialien erhalten so präzise ihre geünschte Geometrie. Vor allem dann, wenn es um komplexe, mehrdimensionale Formen geht, ist das Wasserstrahlschneiden eine gute Wahl, wie das Unternehmen betont. (Bild: gKteso)

Wasser schneidet fast jeden Werkstoff. Daher werden Wasserstrahlschneidanlagen in Produktionen der Automotive- und Zulieferindustrie sowie in der Luft- und Raumfahrtindustrie oft und gern eingesetzt. Gerade für komplexe, mehrdimensionale Anwendungen bewähren sich Wasserstrahlschneidanlagen sagt der Spezialist für solche Anlagen, gKteso.

Das Unternehmen hat sich unter anderem auf die Entwicklung und den Bau von Maschinen spezialisiert und bringt in diese eine inzwischen über 20 Jahre Erfahrung ein. Neben Metallen, Keramiken, Lebensmitteln, Papier oder Verbundkunststoffen wird auch der im Trend liegende Werkstoff CFK mit Wasserstrahlschneidanlagen von gKteso geschnitten.

Der beliebte Werkstoff, ein kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff, wird insbesondere von der Luftfahrt, der Formel 1 und inzwischen auch in der Automobilindustrie sehr geschätzt. Denn das steife und gleichermaßen ultraleichte Material hat immense Vorteile.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43824541 / Trenntechnik)