Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube
Montage

Neue Maschinenhalle schafft Raum für mehr Montageflächen

| Redakteur: Victoria Sonnenberg

Der Betrieb des neuen Gebäudes wird bereits Ende Februar aufgenommen. Die offizielle Einweihung wird Im Sommer im Rahmen einer Firmenveranstaltung stattfinden.
Bildergalerie: 2 Bilder
Der Betrieb des neuen Gebäudes wird bereits Ende Februar aufgenommen. Die offizielle Einweihung wird Im Sommer im Rahmen einer Firmenveranstaltung stattfinden. (Bild: Tünkers)

Entwicklung benötigt ihren Raum. Kreativität und Erfindergeist erfordern Flexibilität und Bewegungsfreiheit. Entsprechend dieser Zukunftsanforderungen hat die Tünkers Maschinenbau GmbH ihre Produktionsflächen erheblich erweitert.

In sechs Monaten Bauzeit wurde auf dem Gelände des Stammwerkes in Ratingen eine neue Halle errichtet, die jetzt in Betrieb genommen wird. „Der stetig wachsende Platzbedarf für die Montage der Förderanlagen und Robotergreifer hat zu räumlichen Engpässen geführt. Mit den zusätzlichen 1800 m2 haben wir die Möglichkeit das Layout der gesamten Fabrik zu optimieren und kurze Wege im Werk zu gewährleisten“, erklärt Olaf Tünkers, Geschäftsführer. Mit dem Neubau, der mit modernen Kränen ausgestattet wurde, ist eine völlige Neuordnung des Fabriklayouts verbunden. So werden die Bearbeitungsmaschinen an neuer Stelle aufgestellt. In den vorhandenen Hallen wird Platz geschaffen für mehr Montageflächen.

Durch das stetige Wachstum komplexerer Produkte wie Greifersysteme und Stauförderer, die großzügige Montageflächen erfordern, war es zu räumlichen Engpässen im Werk gekommen. Mit dem neuen Fabriklayout können die innerbetrieblichen Wege verkürzt und die Abläufe zwischen den Abteilungen optimiert werden.

Tünkers ist überzeugt: „Die Gebäudeinvestition wird nicht nur den Standort im Zentrum des Ballungsgebiets Rhein-Ruhr stärken. Der Tünkers-Kunde wird von der verbesserten Leistungsfähigkeit des Unternehmens direkt profitieren.“ Auch in Zukunft plant das Unternehmen weitere Investitionen. „In diesem Jahr planen wir an unserem Standort in Lorsch den Bau einer zusätzlichen Montagehalle als Zusatzkapazität für unsere Tochterunternehmen Expert-Tünkers und Helu Schweißtechnik. Selbstverständlich werden aber auch die übrigen Standorte im Ausland von Investitionen profitieren“, so Olaf Tünkers weiter.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43880578 / Montage/Handhabung/Robotik)