Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Mazak auf der Metav 2016

Sanft gesteuerte Präzisionsbearbeitung

| Redakteur: Peter Königsreuther

Yamazaki Mazak präsentiert seine neue Smooth-Steuerungsgeneration live auf der Metav.
Bildergalerie: 2 Bilder
Yamazaki Mazak präsentiert seine neue Smooth-Steuerungsgeneration live auf der Metav. (Bild: Mazak)

Firma zum Thema

Auf der Metav präsentiert Yamazaki Mazak seine neue Smooth Steuerungsgeneration mit einer speziellen Smooth Programming Challenge. Am Stand von Mazak in Halle 16 bietet sich allen Besuchern die Möglichkeit, die weltweit schnellste CNC zu testen und als Teilnehmer an der Challenge verschiedene Sachpreise zu gewinnen.

Die Produkte der Smooth Technology „Familie“ zeichnen sich alle durch ein gemeinsames Design-Konzept, das gleiche Servoantriebs- und Motorpaket sowie eine gemeinsame Benutzeroberfläche und das damit verbundene Bedienerlebnis aus – sie stellen damit die ideale CNC-Lösung für die Verknüpfung mehrerer Maschinen innerhalb einer Fertigungszelle oder sogar innerhalb eines kompletten Werks dar, wie Mazak anmerkt.

Technologischer Highlight-Drilling

Auf dem Mazak Messestand sind insgesamt drei Maschinen mit der neuen Smooth Steuerungsgeneration live unter Span zu sehen. Neben der SmoothX wird an zwei Maschinen die neue SmoothC Steuerung gezeigt. Sie sind genauso schnell wie die SmoothX und können ebenso wie diese jeweils Schnittgeschwindigkeiten von bis zu 540 m/min erzielen. Damit sind sie viermal so schnell wie die Steuerungen der Vorgängerserie und bestens gewappnet für die Anforderungen, welche die heute zunehmend eingesetzten und auf superhohe Betriebsgeschwindigkeit ausgelegten Servomotoren der neuesten Generation stellen.

Feinste Inkrementierung für Freiformflächen

Alle Steuerungen der Smooth Technology „Familie“ bestechen laut Aussteller durch eine ganze Reihe an neuen Programmierfunktionen, darunter das Intelligente Taschenfräsen. Mit dieser Funktion könnte beispielsweise 60 % Bearbeitungszeit gegenüber dem herkömmlichen Taschenfräsen mit Werkzeugbahnkorrektur eingespart werden. Auch bei der EIA-Programmierung in feinsten Inkrementen, wie beispielsweise bei der Bearbeitung mit Fünf-Achs-Simultansteuerung und der Bearbeitung von Freiformflächen, sind neue Funktionen wie die Optimierte Eckenbearbeitung, die Variable Beschleunigungskontrolle und die Optimierung der Bearbeitungsparameter für spezifische Anwendungen äußerst nützlich, da sie zusammengenommen eine drastische Verkürzung der Zykluszeiten bewirken.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43894264 / Metav 2016)