Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

News

Unternehmen in Mexiko lassen sich nicht unterkriegen

Handelspolitik

Unternehmen in Mexiko lassen sich nicht unterkriegen

Seitdem das Ergebnis der jüngsten US-Präsidentenwahl feststeht, ist auch beim südlichen Nachbarn Mexiko plötzlich alles anders. Denn dank der Freihandelszone Nafta gehen 80 % der mexikanischen Exporte in die USA – und diese Exporte sind nun bedroht. lesen

„Das Geschäftsmodell Qualität reicht heute nicht mehr“

Experten-Talk zum Werkplatz Schweiz

„Das Geschäftsmodell Qualität reicht heute nicht mehr“

Der Schweizer Maschinenmarkt lud zum runden Tisch vier Gesprächspartner aus Wirtschaft und Ökonomie nach Zürich ein. Das Thema: Werkplatz Schweiz – quo vadis? Urs Berner (CEO Urma AG), Peter Dietrich (Direktor Swissmem), Oliver Müller (Direktor Swissmechanic) und Klaus Wellershoff (VR Wellershoff & Partners Ltd.) über fehlende Investitionen, optimale Rahmenbedingungen und Trends in der MEM-Branche. lesen

Protektionistischer Kurs der USA beunruhigt

Handelspolitik

Protektionistischer Kurs der USA beunruhigt

Seit klar wurde, dass Donald Trump US-Präsident werden würde, steht auch die Wirtschaftswelt Kopf. Denn er hatte sich im Wahlkampf unter anderem ausdrücklich gegen Freihandel ausgesprochen – und diese Position auch nach der Wahl vertreten. lesen

Endress geht Partnerschaft mit arabischer Firma ein

Elektrogerätebau

Endress geht Partnerschaft mit arabischer Firma ein

Elektrogerätebauer Endress arbeitet künftig mit der Eros Group zusammen. Die Gruppe ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten nun offizieller Distributor des Herstellers. lesen

Schweizer MEM-Industrie: Exportrückgang gestoppt

Tiefere Margen, aber Licht am Ende des Tunnels

Schweizer MEM-Industrie: Exportrückgang gestoppt

Die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie (MEM-Industrie) konnte sich 2016 nach einem schwierigen Vorjahr auffangen. Die Auftragseingänge nahmen zu. Die Umsätze reduzierten sich zwar nochmals um 1,8 %, allerdings setzte im vierten Quartal 16 auch hier eine Trendwende ein. Die Güterexporte erreichten das Vorjahresniveau (+0,1 %). Hingegen besteht in den Betrieben eine beunruhigende Ertragslage. lesen

Die Tube Innovation Days zu Gast im Iran

Rund ums Rohr

Die Tube Innovation Days zu Gast im Iran

Nach Stationen in China, den USA und Deutschland waren die Tube Innovation Days am 7. und 8. November 2016 zu Gast in Teheran, Iran. Gastgeber der Veranstaltung war dieses Mal Foerster zusammen mit dessen iranischer Vertretung Kavosh Azmoon. Mehr als 100 Teilnehmer folgten der Einladung und informierten sich über die Prozesse rund um das Thema Rohr. lesen

Große Messen eröffnen Möglichkeiten in Japan

Messen

Große Messen eröffnen Möglichkeiten in Japan

Als einer der führenden Industriestandorte der Welt hat Japan auch eine entsprechend große Messelandschaft. Viele Veranstaltungen kommen dabei auf vergleichbare oder größere Besucherzahlen als ihre Pendants in Deutschland. lesen

Japans Gesellschaft vor dem digitalen Wandel

Exportmärkte

Japans Gesellschaft vor dem digitalen Wandel

Nicht nur in den USA hat sich die Regierung eine Stärkung der heimischen Industrie auf die Fahne geschrieben. Auch Japans Premierminister Shinzo Abe verfolgt dieses Ziel – dabei spielt die Digitalisierung in seiner Strategie eine ganz besondere Rolle. lesen

Frankreich zu Besuch bei Automatisierungsspezialisten

Industrie 4.0

Frankreich zu Besuch bei Automatisierungsspezialisten

Im Rahmen seiner Baden-Württemberg- Rundreise besuchte der französische Staatssektretär für Industrie, Christophe Sirugue, am 9. Februar 2017 das Automatisierungsunternehmen Pilz in Ostfildern. Neben dem Informationstransfer zu deutschen Projekten und Lösungen mit Blick auf Industrie 4.0 zielt der Besuch der Delegation auf die Implementierung deutsch-französischer Industrie 4.0 Kooperationen. lesen

Schuler verkauft Technikzentrum in Tianjin an Feintool

Umformen

Schuler verkauft Technikzentrum in Tianjin an Feintool

Die Schuler-Gruppe hat ihr Technikzentrum im nordchinesischen Tianjin an die Schweizer Feintool verkauft. Das mit Hauptsitz in Lyss ansässige Unternehmen wird in Tianjin auf Pressen von Schuler Präzisionskomponenten für die Automobilindustrie produzieren. Schuler selbst baut laut der eigenen Mitteilung in China seine Marktposition als Hersteller für Umformanlagen aus. lesen

Stéphane Itasse

Redakteur MM MaschinenMarkt

Fachgebiete:
Umformtechnik,
Oberflächentechnik,
Serie International

Tel. +49 (0)931 418-2317
stephane.itasse@vogel.de

Folgen auf

MM Daily abonnieren

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.