Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Google-Mutter verkauft Roboterfirma

Softbank übernimmt Boston Dynamics

| Redakteur: Andrea Gillhuber

Die Google-Mutter Alphabet verkauft den Roboterentwickler Boston Dynamics an den japanischen Technologiekonzern Softbank.
Die Google-Mutter Alphabet verkauft den Roboterentwickler Boston Dynamics an den japanischen Technologiekonzern Softbank. (Bild: Boston Dynamics)

Die Google-Mutter Alphabet hat den Roboterentwickler Boston Dynamics an den japanischen Technologiekonzern Softbank verkauft. Boston Dynamics hatte immer wieder mit aufsehenerregenden Videos für Schlagzeilen gesorgt.

Ein humanoider Roboter geht im winterlichen Wald spazieren und sein vierbeiniger Kollege tollt in unwegsamen Gelände herum, ohne das Gleichgewicht zu verlieren. Mit aufsehenerregenden Videos seiner Roboter wurde Boston Dynamics bekannt, jetzt macht der Roboterentwickler mit seinem Verkauf an den japanischen Technologiekonzern Softbank Schlagzeilen: Die Goole-Mutter Alphabet trennt sich nach rund dreieinhalb Jahren von der Roboterfirma.

Die Beziehung von Google und Boston Dynamics war nicht frei von kontroversen Diskussionen. Ein Grund dürfte gewesen sein, dass der Roboterhersteller auch im Auftrag des amerikanischen Militärs Roboter entwickelte. Daher kamen bereits 2016 Gerüchte auf, nach denen Google das Unternehmen an Amazon oder Toyota verkaufen könnte.

Als Teil der Transaktion mit Alphabet übernimmt Softbank auch den japanischen Roboterhersteller Schaft. Als Startup aus dem JSK-Robotiklabor der Universität Tokio gegründet, entwickelt Schaft zweibeinige Roboter.

Humanoide Roboter werden zu vielseitigen Helfern

Humanoide Roboter

Humanoide Roboter werden zu vielseitigen Helfern

10.08.16 - Die Robotik etabliert sich zur Schlüsseltechnologie für Unternehmen. Der Roboter übernimmt zunehmend Aufgaben der Automatisierung. Zudem hilft er bei der Optimierung von Abläufen und Prozessen. Mit Prof. Dr.-Ing. Tamim Asfour, dem Leiter des Lehrstuhls für „Hochperformante Humanoide Technologien“ am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), sprachen wir über humanoide Roboter. lesen

Roboterhand lernt durch eigenes Erkunden

Forschungsprojekt für Greif-Lern-System

Roboterhand lernt durch eigenes Erkunden

06.06.17 - Im Rahmen des Forschungsprojekts Famula haben Wissenschaftler der Universität Bielefeld ein selbstlernendes Greifsystem mit Roboterhänden entwickelt. Es soll in der Lage sein, sich selbstständig mit unbekannten Gegenständen vertraut zu machen und damit zu lernen, wie man sie unterscheiden und greifen kann. lesen

Sweaty, der Fußball-Vizeweltmeister

Humanoide Roboter

Sweaty, der Fußball-Vizeweltmeister

30.03.17 - An der Hochschule Offenburg hat ein fakultätsübergreifendes Projektteam einen zweibeinigen, Fußball spielenden Roboter entwickelt. Das Projekt verbindet Elemente aus Mechanik, Kinematik, Elektronik, Mechatronik und Informatik. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44734682 / Robotik)