Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube
Igus

Trocken laufende Miniatur-Linearachse zum präzisen Positionieren kleiner Lasten

| Redakteur: Peter Königsreuther

Außer Linearachsen stellte Igus auch die neuesten Entwicklungen bei E-Ketten vor. Harald Nehring, Prokurist E-Kettensysteme, präsentierte ein Stück des Triflex-Systems: „Dicke Schläuche und Leitungen können schnell und sicher eingelegt werden, einfach per Aufklappen mit der Hand.“
Außer Linearachsen stellte Igus auch die neuesten Entwicklungen bei E-Ketten vor. Harald Nehring, Prokurist E-Kettensysteme, präsentierte ein Stück des Triflex-Systems: „Dicke Schläuche und Leitungen können schnell und sicher eingelegt werden, einfach per Aufklappen mit der Hand.“ (Bild: Königsreuther)

Igus hat im Rahmen einer Pressekonferenz auf der Hannover-Messe 2012 mit der Miniatur-Linearachse SLN-27 ein besonders leichtes und flaches System vorgestellt, das für einfache Handlingaufgaben konzipiert wurde.

Die schmiermittelfreie Linearachse basiert auf der Miniaturgleitführung Drylin N der Baugröße 27. „Werkstoffkombination und Design machen diese Führung zu einem gleichermaßen günstigen wie flexibel einsetzbaren Konstruktionselement“, betonte Gerhard Baus, Prokurist Kunststoff-Gleitlager bei Igus.

Die Schiene besteht aus haltbarem, eloxiertem Aluminium. Mit den Abmessungen von 22 mm in der Höhe und 28 mm in der Breite sei die Miniatur-Linearachse SLN-27 vor allem für beengte Platzverhältnisse prädestiniert. Bei nur 60 g Eigengewicht gehöredie Linearachse zudem zu den Fliegengewichten ihrer Klasse, ergänzte Baus. Selbst mit der maximalen Hublänge von 250 mm bringt der Mini-Aktuator laut Igus nur 160 g auf die Waage.

Linearachse kann in Kombination mit einem Nema-11-Schrittmotor geliefert werden

Die Linearachse kann kombiniert mit einem Nema-11-Schrittmotor geliefert werden. In diesem Fall misst das Aktuator-System dann 28 mm × 28 mm. Optional lassen sich auch Motoren anderer Hersteller integrieren. Dazu helfe ein spezieller Motorflansch, der die Größen der Fremdmotoren an das Nema-Maß anpasse, heißt es weiter.

Der Einsatz von SLN-27-Kunststoffgleitlagern in den Spindellagerungen sowie im Führungsschlitten ermöglicht laut Baus die komplette Schmiermittel- und Wartungsfreiheit des Systems. Für Zustellbewegungen mit geringer

Last geeignet, zählen neben Sensorverstellungen auch leichte Handlingaufgaben in der Geräte- und Labortechnik zu den Anwendungsgebieten der neuen Linearachse.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 33385890 / Fertigungsautomatisierung / Prozessautomatisierung)