Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube
Arbeitsschutz-Software

Modulare Software für das Arbeits- und Umweltschutz-Management

| Redakteur: Victoria Sonnenberg

Mit dem Management-System Auditor plus und Auditor online lässt sich Arbeitsschutz und Umweltschutz effizient managen.
Mit dem Management-System Auditor plus und Auditor online lässt sich Arbeitsschutz und Umweltschutz effizient managen. (Bild: HNC Datentechnik)

HNC-Datentechnik präsentiert auf der A+A 2013 zahlreiche Neuerungen rund um das Arbeitsschutz-Management-System Auditor plus und die browserbasierte Erweiterung Auditor online. Insbesonder das neue Benutzerportal der Online-Variante erweitere den Funktionsumfang der Software deutlich.

Bislang war Auditor online als Mitarbeiterportal für die Durchführung von Online-Unterweisungen und Bildschirm-Arbeitsplatzanalysen sowie zur Bereitstellung von Betriebsanweisungen, Gefährdungsbeurteilungen und Sicherheitsdatenblättern bekannt. Das neue Benutzerportal wartet nun zusätzlich mit Modulen für Umweltschutzmanagement, Auditplanung, Dokumentenlenkung, Ereignisverwaltung, Planung und Projektierung (KVP) und Maßnahmenverfolgung auf und rüstet Anwender bestens für die Aufgaben im Arbeits- und Umweltschutz.

Module managen Ressourcenverbrauch und Audits

Das Modul Umweltschutz ermöglicht einen Überblick über den Ressourcenverbrauch, wie Material-, Energie- und Wasserverbrauch, auch für bestimmte Unternehmensbereiche und einzelne Anlagen. Mit dem Modul Auditplanung stehen umfassende Funktionen für die Planung, Vorbereitung und Durchführung von internen Audits zur Verfügung, zum Beispiel zu DIN EN ISO 14001, DIN EN ISO 50001, DIN EN ISO 9001, OHSAS 18001 und SCC. Die neue Dokumentenlenkung dient der zielgenauen Information von Mitarbeitern. Dokumente, wie Verfahrensanweisungen, Rundschreiben und mehr, können nun wahlweise an die gesamte Belegschaft, ausgewählte Abteilungen, Arbeitsgruppen oder einzelne Personen gesteuert werden. Die zentrale Maßnahmenverfolgung mit automatischer E-Mail-Benachrichtigung gewährleistet jederzeit einen Überblick über erforderliche Maßnahmen und Wirkungskontrollen.

Neue Möglichkeiten wurden auch durch die Einbindung der Ereignisverwaltung im Benutzerportal und dem jüngst implementierten Modul „Vorschläge/Verbesserungen/ Ereignisse“ im Mitarbeiterportal geschaffen: Hierüber können Mitarbeiter Verbesserungsvorschläge, Hinweise auf Risiken, Beinahe-Unfälle und weitere Ereignisse melden, die dann von den Vorgesetzten in der Ereignisverwaltung dokumentiert und bei entsprechendem Handlungsbedarf in die Projektplanung und Maßnahmenverfolgung aufgenommen werden können. So nutzen Unternehmen systematisch das Aufmerksamkeits- und Ideenpotenzial ihrer Mitarbeiter, auch im Hinblick auf die Vermeidung von Arbeitsunfällen.

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42366168 / Arbeitschutz / Umweltschutz)