Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube
Arbeitsschutz

Deutsche Messe und Hinte kooperieren erstmals beim Thema Arbeitsschutz

| Redakteur: Claudia Otto

Erstmals wird auf der WIN Eurasia Metalworking mit der Sonderpräsentation „Safe@Work“ das Thema Arbeitsschutz bedient.
Erstmals wird auf der WIN Eurasia Metalworking mit der Sonderpräsentation „Safe@Work“ das Thema Arbeitsschutz bedient. (Bild: Deutsche Messe)

Der Messeveranstalter Hinte GmbH und Hannover Fairs International GmbH, eine Tochter der Deutschen Messe in Hannover, werden im Februar kommenden Jahres erstmals auf der WIN Eurasia Metalworking mit der Sonderpräsentation „Safe@Work“ das Thema Arbeitsschutz aufgreifen. Damit wird die Fachmesse für Metallbearbeitung, Schweißtechnik und Oberflächentechnik um ein wichtiges Messemodul bereichert.

Die Prävention am Arbeitsplatz gewinnt international an Bedeutung. Große Katastrophen wie das Grubenunglück von Soma haben in der Türkei die Forderung nach mehr Arbeitsschutz aufkommen lassen. Ein Gesetz zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz ist im Januar dieses Jahres in der Türkei in Kraft getreten und fordert die Unternehmen zur Umsetzung des Arbeitsschutzes auf. Hinte und Hannover Fairs International reagieren auf das Gesetz und wollen mit dem zukunftsorientierten Thema die Fachmesse bereichern.

Neues Informationsangebot für eine gezielte Fachbesucheransprache

Die Sonderpräsentation „Safe@Work“ wird durch ein eigenes Forum ergänzt. Im Rahmen eines Kooperationsvertrages bündeln die Hinte GmbH und Hannover Fairs International GmbH ihre Kompetenzen und schaffen ein neues Informationsangebot für eine gezielte Fachbesucheransprache. So verknüpft sich umfangreiches Know-how bei der Arbeitssicherheit mit Messethemen, die einen hohen Arbeitsschutzfaktor aufweisen.

„Die Kooperation mit der Hinte GmbH bereichert das Ausstellungsgeschehen der WIN Eurasia Metalworking um ein wichtiges und zukunftsorientiertes Thema. Mit der Sonderpräsentation „Safe@Work“ bieten wir unseren Ausstellern und Besuchern eine weitere spannende Informationsplattform für die Aufgabenstellungen von morgen an“, erläutert Wolfgang Lenarz, zuständiger Geschäftsbereichsleiter bei der Deutschen Messe in Hannover. „Wir freuen uns, gemeinsam mit der internationalen Tochtergesellschaft der Deutschen Messe dieses wichtige Thema in Istanbul zu entwickeln. Prävention am Arbeitsplatz gewinnt überall an Bedeutung, und mit der Sonderpräsentation „Safe@Work“ wollen wir das Thema Arbeitsschutz mit einem repräsentativen Produkt- und Informationsangebot an relevante Zielgruppen vermitteln“, ergänzt Olaf Freier, Geschäftsführer der Hinte GmbH.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42905899 / Arbeitschutz / Umweltschutz)