Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Weitere Artikel zum Thema

Mit 3D-Scanning und 3D-Druck die Produktivität steigern

Seminar zu 3D-Scan2Print

Mit 3D-Scanning und 3D-Druck die Produktivität steigern

Um das Bestmögliche aus aktuellen 3D-Techniken herauszuholen, veranstalten Faro, 3D Systems und Ingram Micro eine Schulung. Vom Scan über das CAD-Modell bis zum additiv gefertigten Produkt können Teilnehmer ihr Wissen auch praktisch ausprobieren. lesen

Wie der digitale Zwilling Losgröße 1 möglich macht

Hannover Messe 2017

Wie der digitale Zwilling Losgröße 1 möglich macht

Um die Produktion flexibler zu gestalten, entwickeln Forscher des Fraunhofer IPT ein System, das mithilfe eines digitalen Zwillings Fertigungslinien effizienter nutzt und Chargen mit Losgröße 1 ermöglichen soll. Vorgestellt wird das System auf der Hannover Messe. lesen

Voith verbindet bewährte Hydrauliktechnik mit effizientem Servoantrieb

Hybrid-Servo-Stanzantrieb

Voith verbindet bewährte Hydrauliktechnik mit effizientem Servoantrieb

Der Stanzantrieb HPD, die aktuelle Entwicklung von Voith im Bereich der Stanz- und Nibbelmaschinen, verbindet laut Hersteller die Erfahrung aus 30 Jahren Hydrauliktechnologie mit den Vorteilen eines Servoantriebs zu einem kompakten und wirtschaftlichen System für den mittleren Leistungsbereich. lesen

Ratgeber für Studenten und Praktiker im Maschinenbau

Buchtipp

Ratgeber für Studenten und Praktiker im Maschinenbau

Das Handbuch Maschinenbau bietet einen anwendungsorientierten Überblick über die wichtigsten Bereiche des Maschinenbaus. Auf höhere Mathematik wird zugunsten einer praxisnahen Darstellung bewusst verzichtet. lesen

Sicherheitsbremsen sind gerüstet für Industrie 4.0

Hannover Messe 2017

Sicherheitsbremsen sind gerüstet für Industrie 4.0

Überwachungsmodule der neuesten Generation, ein technologisch führendes Reibsystem und konsequent berücksichtigte Sicherheitsprinzipien – Sicherheitsbremsen von Mayr Antriebstechnik sind laut Hersteller gerüstet für die Herausforderungen der Industrie 4.0. lesen

Weitere Artikel zum Thema

Portfolio an Industriebremsen komplettiert

Hannover Messe 2017

Portfolio an Industriebremsen komplettiert

Zur Hannover Messe ergänzt Ringspann sein Portfolio um zwei neue Produktlinien mit elektrohydraulischen Scheibenbremsen und elektrohydraulischen Trommelbremsen. So können Anwendern aller Schlüsselbranchen bei Ringspann aus einem lückenlosen Komplettangebot an Industriebremsen mit Bremsmomenten von bis zu 600.000 Nm auswählen. lesen

Visualisierungstool macht digitale Räume begehbar

Visual Computing

Visualisierungstool macht digitale Räume begehbar

Fraunhofer-Forscher haben mit Instant-3D-Hub eine webbasierte Software entwickelt, die fähig sein soll, komplexe 3D-Daten auf allen Endgeräten schnell zu visualisieren. Damit wollen sie den Einsatz von Virtual sowie Augmented Reality in der Industrie optimieren. lesen

Noch Klärungsbedarf: Sicherheit von Werkzeugmaschinen

EMO Hannover 2017

Noch Klärungsbedarf: Sicherheit von Werkzeugmaschinen

Deutsche Werkzeugmaschinen gelten als sehr sicher, aber gibt es offene Fragen. Dies liegt an der Safety-Norm EN ISO 13849-1 und ihrem wahrscheinlichkeitsbezogen Ansatz. Für den VDW Anlass genug, sich mit der Problematik in einem Arbeitskreis zu beschäftigen. Peter Steger, Mitglied des Arbeitskreises, erläutert, wie der Maschinenhersteller Grob die Anwender unterstützt. lesen

Ersatzteile für alte Moto Guzzi in Kleinserie

Siemens

Ersatzteile für alte Moto Guzzi in Kleinserie

Wer Ersatzteile für Moto-Guzzi-Motorräder benötigt, landet oft bei HMB-Guzzi. Sind die Teile im Original nicht mehr erhältlich, übernimmt die Firma SWS CNC Fräsen: Dort setzt man für das Produktdesign und die Produktion auf Steuerungs- und CAD-Technik von Siemens. Damit können auch Kleinserien und Prototypen rentabel gefertigt werden. lesen

Neues UD-Tape bringt konstruktiven Schwung in den Leichtbau

Evonik auf der JEC world

Neues UD-Tape bringt konstruktiven Schwung in den Leichtbau

Konservative Konstrukteure und das Denken in neuen Materialien sind oft nicht so schnell kompatibel. Damit im Leichtbausektor das Eis eher bricht, hat Evonik ein neuartiges UD-Tape namens Vestape entwickelt, welches die Bauteilauslegung einfacher macht. Halle 5A am Stand J40 in Paris. lesen

Kombination von 3D-Druck und Zerspanung senkt kosten

2,5 Mio. Euro Fördergelder

Kombination von 3D-Druck und Zerspanung senkt kosten

Das Forschungsprojekt Kitk-Add erhält 2,5 Mio. Euro-Förderung vom Staat. Am Projekt im Bereich Additiver Fertigung sind unter anderem die Universität Paderborn, Siemens und das KIT beteiligt. Sie wollen den 3D-Druck mit etablierten Verfahren zusammenbringen. lesen

Der Werkstoff macht aus einem guten Endprodukt ein sehr gutes

Tata Steel

Der Werkstoff macht aus einem guten Endprodukt ein sehr gutes

Ehe ein neuer Werkstoff in Serie gefertigt werden kann, braucht es viele Prozessschritte. Doch wie sieht ein solcher Produktentwicklungsprozess für einen Werkstoff eigentlich aus? Tata Steel, einer der größten Stahlhersteller Europas, veranschaulicht dies beispielhaft anhand der aktuellen Neuauflage seiner C-Stähle. lesen

Facebook-Ranking