Erfolgreich Verkaufen

In fünf Schritten gegen Angst und Hemmungen beim Verkaufen

04.09.12 | Autor / Redakteur: Martin Christian Morgenstern / Stéphane Itasse

Verkäufer können mit etwas Training ihre Ängste und Hemmungen überwinden.
Verkäufer können mit etwas Training ihre Ängste und Hemmungen überwinden. (Bild: Hannover-Messe)

Jeder Mensch ist von Hause aus mit verschiedenen hemmenden Ängsten ausgestattet. Sie haben den Sinn, den Organismus Mensch am Leben zu halten. Allerdings ist die Software für das Angst-Programm seit der Steinzeit nicht mehr weiterentwickelt worden – Zeit für ein Update.

Jeder Mensch ist von Hause aus mit verschiedenen hemmenden Ängsten ausgestattet. Sie haben den Sinn, den Organismus Mensch am Leben zu halten. Allerdings ist die Software für das Angst Programm seit der Steinzeit nicht mehr weiterentwickelt worden. Und damals war es keine gesunde Idee, progressiv auf fremde Menschen anderer Stämme zuzugehen und sofort eine zielorientierte Kommunikation zu beginnen.

Viele Menschen beim Verkaufen gehemmt

Das aber genau ist die Aufgabe beim Verkaufen. Dort gilt es, in der Regel fremde, Menschen anzusprechen und zu einem Geschäft zu bewegen. Ähnlich ist das Prinzip auch bei Vorträgen oder Präsentationen, nur das man es dort sogar noch mit mehreren Personen zu tun hat.

So kommt es, dass die allermeisten Menschen sich nicht wohl fühlen, anderen etwas zu verkaufen. Sie fühlen sich gestresst und gehemmt. Bereits der Gedanke daran löst nicht selten schon ein ungutes Gefühl aus. Die innere Stimme begleitet diese Klasse von Ängsten häufig mit Sätzen wie „Was soll denn der andere oder die anderen denken?“

Wahrscheinlich kennen Sie diesen Satz auch aus anderen Situationen aus Ihrem Alltag, wenn Sie andere ansprechen oder zu etwas bewegen wollten und sich dann aber doch von der inneren Stimme und dem hemmenden Gefühl davon abhalten lassen?! Danach denken Sie dann häufig „Hätte ich doch..!“ Wird diesen Ausflüchten dann stattgegeben, fühlt sich das Angstprogramm bestätigt und gewinnt noch an Macht. In fünf Schritten können Sie dem antiken Angstprogramm jedoch ein kleines Update verschaffen.

Inhalt des Artikels:

»1 »2 »3 »4 »5 »6 nächste Seite

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 35400920) | Fotos: Hannover-Messe