Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube
Elsässer Filtertechnik

Betriebliches Gesundheitsmanagement nach DIN SPEC 91020 zertifiziert

| Redakteur: Jürgen Schreier

Fitte Mitarbeiter sind leistungsfähiger: Manchmal genügen schon ein paar kräftigende Liegestütze.
Bildergalerie: 2 Bilder
Fitte Mitarbeiter sind leistungsfähiger: Manchmal genügen schon ein paar kräftigende Liegestütze. (Bild: Elsässer Filtertechnik)

Dekra Certification hat das erste Zertifikat nach dem neuen Standard für betriebliches Gesundheitsmanagement DIN SPEC 91020 an die Elsässer Filtertechnik GmbH in Nufringen verliehen.

Gesundheitsgerecht gestaltet das Unternehmen Arbeitssystem und Organisation. Dazu, so bestätigt das erfolgreich absolvierte Audit, setzt der Filteranbieter betriebliche Rahmenbedingungen, Strukturen und Prozesse entsprechend um. Darüber hinaus werden die Mitarbeiter zu gesundheitsförderndem Verhalten befähigt.

Qualität, Umwelt und Gesundheit konsequent fördern

Die neue Spezifikation geht dabei über die rechtlichen Verpflichtungen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz und Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung hinaus. Basis für die Anforderungen der DIN SPEC 91020 ist ein bestehendes Managementsystem, etwa ein Qualitätsmanagement nach ISO 9001 oder ein Umweltmanagement nach ISO 14001. Beides wird bei Elsässer Filtertechnik gelebt und per Zertifikat bestätigt.

Die Zertifizierung verpflichtet Firmenchef Frank Elsäßer, das System kontinuierlich zu verbessern. Er will Qualität, Umwelt und Gesundheit konsequent fördern: „Wir engagieren uns für unsere Mitarbeiter, unsere Mitarbeiter engagieren sich für unsere Kunden. Das betriebliche Gesundheitsmanagement sehe ich noch vor Qualitäts- und Umweltmanagement.“

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42267983 / Personalwesen)