Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Mobile Wiegesysteme

RFID lokalisiert Stapler und Waren und unterstützt Wiegeprozesse

| Redakteur: Volker Unruh

Mobile Wiegesysteme sparen Zeit und Raum, da stationäre Waagen und die Fahrwege dorthin entfallen. (Bild: Identpro)
Mobile Wiegesysteme sparen Zeit und Raum, da stationäre Waagen und die Fahrwege dorthin entfallen. (Bild: Identpro)

In vielen Lagern und Logistikzentren sind Waagen zur Datenerfassung von Lager- oder Transportgut unabdingbar. Richtig effizient wird die Wiegetechnik aber erst dann, wenn die gemessenen Daten übergeordneten Programmen zur Verfügung stehen. Dabei kann zum Beispiel ein RFID-basiertes Lokalisierungssystem helfen.

Mobile Wiegesysteme bieten viele Vorteile im Handling von schwer zählbaren Waren wie Flüssigkeiten, Schüttgut oder C-Teilen wie Schrauben und Muttern. Wiegen on the fly macht Fahrten zu stationären Waagen überflüssig. Das spart Zeit und durch den Verzicht auf eine Bodenwaage sowie gegebenenfalls Zwischenlagerungen auch wertvollen Platz.

Mobile Wiegesysteme sparen Zeit und Kosten

Darüber hinaus unterstützen mobile Wiegesysteme auch Kommissionier-, Dosier- und Mischprozesse, kontrollieren Abfallströme und Versandgewichte und helfen, das Überladen von Staplern und Transportmitteln zu vermeiden. Bei Inventuren können zudem Zeit und Kosten eingespart werden.

Mobile Wiegesysteme sind üblicherweise nicht in ERP-Systeme eingebunden. So fehlen zum Beispiel die Möglichkeiten, automatisch das ermittelte Gewicht zu verbuchen oder bei einem Transportauftrag das Ist- und das Soll-Gewicht miteinander zu vergleichen.

Lokalisierungssystem kann mit neuer Schnittstelle auch wiegen

Identpro hat dafür eine Lösung gefunden und sein Stapler- und Warenlokalisierungssystem Identplus um eine Schnittstelle für Staplerwiegesysteme von Ravas erweitert. Identplus liefert damit an die übergeordnete Anwendungssoftware zusätzlich zu den präzisen Positionsdaten des Fahrzeugs das tatsächliche Gewicht der Ladung auf der Gabel. So können Prozessverknüpfungen automatisiert überprüft werden, was unter anderem Staplerfahrer entlastet und Fehler zu vermeiden hilft.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 24834700 / Auto ID)