Schweißen & Schneiden 2009

Schweißen & Schneiden bleibt Schaufenster der Branche

07.07.2009 | Autor / Redakteur: Rüdiger Kroh / Rüdiger Kroh

Ein internationales Besucher-Publikum erwartet der Veranstalter auch diesmal wieder auf der Schweißen & Schneiden.

Vom 14. bis 19. September ist die Welt der Schweißtechnik wieder zu Gast auf dem Messegelände in Essen. Über 1000 Aussteller aus mehr als 40 Ländern werden auf internationalen Fachmesse Schweißen & Schneiden ihre Neuheiten einem breiten Publikum präsentieren.

Der Vierjahres-Turnus legt den Vergleich nahe: Die internationale Fachmesse Schweißen & Schneiden wird gerne auch als Olympiade der Schweißtechnik bezeichnet. Und diesem Beinamen hat sie sich in ihrer langen Geschichte redlich verdient. Vom 14. bis 19. September wird die Messe Essen wieder das weltweite Innovations-Schaufenster der Fügetechnik sein. Auch in ihrer 17. Auflage präsentiert der international wichtigster Branchentreff einen lückenlosen Überblick zu aktuellen Entwicklungen und Innovationen rund um das Fügen, Trennen und Beschichten.

Die Messe Essen und der Deutsche Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. (DVS) als Kooperationspartner erwarten zur Schweißen & Schneiden wieder über 1000 Aussteller aus mehr als 40 Nationen. Die Gesamtbeteiligung werde sich damit trotz der schwierigen Rahmenbedingungen auf dem bisherigen hohen Niveau bewegen.

Aus rund 90 Ländern werden laut Veranstalter die Fachbesucher anreisen, um sich über das Weltmarktangebot zu informieren. In den 18 Messehallen stehen dabei die neuesten Techniken, Geräte, Maschinen, Werkstoffe und Anlagen für das Schweißen und Schneiden sowie die Vielzahl verwandter Verfahren wie beispielsweise das Kleben, das Löten, das Thermische Spritzen oder die Wärmebehandlung im Mittelpunkt.

Schweißtechnische Tagung im neuen Format

Für die jährlich vom DVS veranstaltete Große Schweißtechnische Tagung (GST) wurde ein neues Format entwickelt: Sie wird erstmals als „GST: Messe Forum“ in das Messegeschehen integriert. Auf dem Gemeinschaftsstand von DVS und der Gesellschaft für Schweißtechnik International (GSI) findet an allen Messetagen im Forum der fachliche Austausch zwischen Anwendern aus Industrie und Handwerk sowie Forschern renommierter Institute statt.

Das „GST: Messe Forum“ gliedert sich in drei Konferenzthemen, die an den verschiedenen Messetagen jeweils Vortragsschwerpunkte bilden. Das Industrie- und Forschungsforum widmet sich dem gesamten Leistungsspektrum der aktuellen Fügetechnik – von aktuellen Forschungsergebnissen bis zu Berichten über deren Anwendung und zukünftigen Entwicklungen. Die Nachwuchsförderung steht im Mittelpunkt beim Studentenkongress 2009, bei dem angehende und junge Ingenieure ihre aktuellen Arbeitsbereiche und -ergebnisse präsentieren. Ausschließlich praktische, handwerksspezifische Themen rund um das Fügen, Trennen und Beschichten werden im Handwerkerforum 2009, veranstaltet von DVS und dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), gebündelt.

Schweißen & Schneiden 2009

Inhalt des Artikels:

»1 »2 nächste Seite

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 308764) | Archiv: Vogel Business Media