Plasmaschneiden

Automatisiertes Plasmaschneiden für eine effiziente Fertigung

11.01.12 | Autor / Redakteur: Carl M. Bandhauer / Stefanie Michel

Bei der Entwicklung von Autorex setzte Esab Cutting Systems neue Lösungskonzepte zur Geräuschreduktion und zum Arbeitsschutz um: So befindet sich die komplette Schneidtechnik inklusive Maschinenportal und Brennwerkzeug hermetisch getrennt von der Arbeitsumgebung in einer kompakten Fertigungszelle. Dadurch werden die Anwenderteams vor Lärm, Schmutz und Blendungen umfassend geschützt.

Mit einem Geräuschpegel, der deutlich unter den Grenzwerten der TA Lärm liegt, erfüllt das Plamaschneidzentrum die höchstmöglichen Anforderungen an den Arbeitsschutz für den Bediener. Spezielle Lärmschutzmaßnahmen sind überflüssig. Darüber hinaus sorgen die kraftvolle Staubabsaugung für das Wechseltischsystem sowie die Feinstaubanlage für zusätzlichen Schutz und umweltschonende Reduktion von produktionsbedingten Emissionen.

Plasmaschneidzentrum in zwei unterschiedlichen Größen erhältlich

Das Schneidzentrum ist in zwei Größen jeweils als Paketlösung mit umfangreichem Zubehör erhältlich: als „Autorex 4000“ für Blechformate von bis zu 2000 mm × 4000 mm und „Autorex 3000“ für Blechformate von maximal 1500 mm × 3000 mm. Beide Typen schneiden Blech in einer Stärke von 1 bis 30 mm und sind mit einer Plasmabrennersteuerung Vision 52, einem Wechseltisch mit Absaugung, Feinstaub-Filteranlage und dem Programmiersystem Esab Columbus ausgerüstet. Optional sind die automatische Be- und Entladeeinrichtung sowie ein automatisiertes Regalsystem verfügbar.

Darüber hinaus lässt sich Autorex über eine IT-gestützte Fernwartung reaktionsschnell überprüfen, steuern und korrigieren. Autorex eröffnet die einfache, kostengünstige und praxisgerechte Automation eines wesentlichen Teils der Produktion. Der Anwender erhält ein Maschinenprogramm, das hohe Schnittqualität und hohe Schnittgeschwindigkeiten beim Plasmaschneiden automatisch und effizient miteinander verbindet.

Dies ermöglicht die intelligente Integration in automatisierte Fertigungsprozesse. In vielen Branchen kann das automatische Plasmaschneidgerät dazu beitragen, die Produktion zu optimieren und die Wirtschaftlichkeit der Anwender zu erhöhen.

* Carl M. Bandhauer ist Product Manager Small and Medium Machines & Plasmatechnology bei der Esab Cutting Systems GmbH in 61184 Karben

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 30143060) | Fotos: Esab Cutting Systems