Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube
Hoffmann Group

Garant Productions investiert in neues Stanz-Biege-Zentrum

| Redakteur: Jürgen Schreier

Die Belegschaft von Garant Productions vor der neuen Salvagnini-Maschine
Die Belegschaft von Garant Productions vor der neuen Salvagnini-Maschine (Bild: Hoffmann-Group)

Mit einem neuen Stanz-Biege-Zentrum in Reutlingen investiert die Garant Productions GmbH in die Zukunft. Reinhard Banasch, CEO der Hoffmann Group, sowie Dirk Glück und Sebastian Hähnel, Geschäftsführer der Garant Productions GmbH weihten die neue Maschine am Standort in Reutlingen offiziell ein.

Das neue Stanz-Biege-Zentrum des italienischen Herstellers Salvagnini und bildet das neue Herzstück des Unternehmens in der Produktion von Betriebseinrichtungen. Mit einem siebenstelligen Investitionsvolumen wird eine Steigerung der Produktivität erreicht, die nun alle übrigen Verarbeitungsschritte ebenfalls optimieren wird. Zudem verspricht sich das Unternehmen durch die neue und 28,5 m lange, 11 m breite und 6,5 m hohe Maschine, eine deutliche Steigerung der Produktionskapazitäten sowie eine schnellere Produktion über ein flexibleres Portfolio hinweg. Auf diesem Weg, soll der wachstumsorientierte Kurs der vergangenen Jahre auch zukünftig fortgesetzt werden.

Jährlich entstehen 41.000 Betriebseinrichtungen

„Die Investition in das neue Stanz-Biege-Zentrum von Garant Productions am Standort Reutlingen, ist ein starkes Bekenntnis zur Herstellerkompetenz der Hoffmann Group. Wir wollen es schaffen, sowohl Großprojekte als auch einzelne Schränke in kürzerer Zeit zu liefern“, so Reinhard Banasch, CEO der Hoffmann Group.

Die Garant Productions GmbH ist ein wachstums- und qualitätsorientiertes Tochterunternehmen der Hoffmann Group und wurde 2012 als Nachfolger der KB Knecht GmbH gegründet. Die rund 100 Mitarbeiter des Unternehmens entwickeln und produzieren bereits seit 1969 Betriebseinrichtungen für den weltweiten Vertrieb der Hoffmann Group. Aktuell liegt das jährliche Produktionsvolumen auf der 13.500 m² großen Fertigungsfläche bei etwa 41.000 Betriebseinrichtungen.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43797628 / Umformtechnik)