Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Trumpf

Mittelformatmaschine spart Material und Zeit in der Stahlmöbelherstellung

| Autor / Redakteur: Monika Unkelbach / Frauke Finus

Dank bewährtem Maschinenkonzept, präziser Koordinatenführung und hoher Positioniergenauigkeit fertigt die Tru Punch 2000 maßgenaue Werkstücke.
Bildergalerie: 3 Bilder
Dank bewährtem Maschinenkonzept, präziser Koordinatenführung und hoher Positioniergenauigkeit fertigt die Tru Punch 2000 maßgenaue Werkstücke. (Bild: Trumpf)

„Setzen Sie sich doch schon mal hier rein“, sagt die Sprechstundenhilfe und öffnet die Wartezimmertür. Spots an der Decke zaubern glänzende Reflexe auf das schicke Sideboard. Hygienischer Stahl ist das Grundmaterial der Praxismöbel von Le-iS Stahlmöbel. Um künftig produktiver und flexibler zu produzieren, entschied sich Geschäftsführer Jörg Iser für eine Tru Punch 2000.

Sie läuft ohne Störungen: Eine Trumatic 120 Rotation Stanzmaschine tut bei der Le-iS Stahlmöbel GmbH in Treffurt zuverlässig ihren Dienst – seit gut 25 Jahren. Hauptsächlich verarbeitet sie elektrolytisch verzinkte Stahlbleche im Format 1.000 x 1.000 mm bis drei mm Dicke. Daraus entstehen qualitativ hochwertige Korpusse, Schubladen, Verblendungen, Türen und alles, was zu modernen Stahlmöbeln für Dentalpraxen und -laboren gehört. Für Jörg Iser, Geschäftsführer von Le-iS war die Maschine bis vor zwei Jahren absolut ausreichend. Aber die Kundenanforderungen in punkto Qualität und Variantenvielfalt sind gestiegen und somit auch die Anforderungen an die Fertigungsmaschine.

Neue Aufgaben, neue Maschine

„Wir konnten mit der alten Maschine nicht mehr wirtschaftlich arbeiten. Sie war zu klein und nicht mehr schnell genug. Aufgrund des Arbeitsbereichs von 1.000 x 1.000 mm mussten wir die Rohbleche vorab zuschneiden und auch das Rüsten kostete einfach zu viel Zeit“, erklärt Jörg Iser. Ein neues Modell musste her – nichts überdimensioniertes, aber eine Mittelformatmaschine sollte es sein. „Heute sind unsere Korpusse viel größer als noch vor ein paar Jahren. Denn wir orientieren uns beim Design unserer Möbel stark an den Kundenwünschen“, erklärt Iser diesen Wunsch.

Überstürzt hat der Unternehmer nichts. 2013 ging Jörg Iser auf die Suche nach einer geeigneten Maschine. Klar war, dass es wieder eine von Trumpf sein sollte. „Hier konnten wir sicher sein, dass der Service stimmt. Außerdem waren wir mit den Programmen schon einigermaßen vertraut und auch solche Dinge wie das Einrichten von Werkzeugkassetten waren kein Neuland“, sagt er.

Die Wahl fiel auf die neue Tru Punch 2000. Sie erfüllt alle Anforderungen, die für Le-iS im Fokus stehen: Die kompakte Mittelformatmaschine verfügt über einen Arbeitsbereich von 2.500 x 1.250 mm bei einer Aufstellfläche von nur 6,5 x 5,8 m. Zudem überzeugt die Tru Punch 2000 mit ihrer Geschwindigkeit von 900 Hüben pro Minute, der Werkzeugvielfalt, niedrigen Betriebskosten sowie hoher Energieeffizienz. „Die Maschine passt perfekt in unser Konzept. Die Tru Punch 1000 wäre uns nicht schnell genug gewesen. Den höheren Automatisierungsgrad der Tru Punch 5000 könnten wir gar nicht ausnutzen“, resümiert Iser zufrieden.

Ergänzendes zum Thema
 
Zitat

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43835765 / Umformtechnik)