Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Maintain 2008

Trendforum Fachkraft erstmals auf der Maintain

25.08.2008 | Autor / Redakteur: Frank Fladerer / Frank Fladerer

Volle Hallen erwartet die Messe München für die Maintain 2008. Das Ausstellungsspektrum reicht von Instandhaltungsdienstleistungen über Überwachungstechnik, Reinigungsmaschinen bis Nachwuchsgewinnung. Bild: Messe München
Volle Hallen erwartet die Messe München für die Maintain 2008. Das Ausstellungsspektrum reicht von Instandhaltungsdienstleistungen über Überwachungstechnik, Reinigungsmaschinen bis Nachwuchsgewinnung. Bild: Messe München

Nachwuchsgewinnung wird in der Instandhaltung immer wichtiger. Deshalb spielt das Thema eine zentrale Rolle auf der Maintain 2008. Die Instandhaltungsmesse findet vom 14. bis 16. Oktober im Veranstaltungsforum MOC im Münchener Norden statt.

Instandhaltung wird als Wirtschaftsfaktor immer wichtiger. Dieser Entwicklung wollen wir mit der Maintain Rechnung tragen“, sagt Norbert Bargmann, Geschäftsführer Messe München. Nach Angaben des Forum Vision Instandhaltung hängen rund 40 Mio. Arbeitsplätze in Europa direkt oder indirekt von der Instandhaltung ab. „Diese Dimension zeigt, dass der industriellen Instandhaltung im internationalen Wettbewerb der Unternehmen eine zentrale Bedeutung zukommt“, so Bargmann weiter.

Der Veranstalter hofft für die vierte Auflage der Maintain auf eine Steigerung des Vorjahresniveaus von 246 Ausstellern und 4800 Fachbesuchern. Deshalb stellt die Messe München weitere Flächen im 1. Obergeschoss des MOC zur Verfügung.

Instandhaltungsparcours als Besuchermagnet

Um das Potenzial an Fachkräften zu erhöhen und die steigende Komplexität der Anlagen zu bewältigen, kämpft die Industrie seit einiger Zeit für klare Richtlinien und ein einheitliches Profil des Berufsbildes „Instandhalter“. Vor diesem Hintergrund geht es auf einem erstmals veranstalteten Trendforum im Rahmen der Messe drei Tage lang um das Thema qualifiziertes Personal in der Instandhaltung. Auf einer Sonderfläche finden dabei Diskussions- und Expertenrunden, Vorträge sowie Workshops statt.

Außerdem wird ein Instandhaltungsparcours aufgebaut: An Exponaten können sich Besucher über praktische Lösungsansätze und Schulungskonzepte, beispielsweise Schwingungsmessung am Modell, informieren. Zusätzlich wird es am dritten Messetag eine Jobbörse geben, auf der sich Stellenanbieter den heutigen und zukünftigen Fachkräften aus der Instandhaltung präsentieren.

Guided Tours bringen Licht in den Software-Dschungel

Außerdem sollen auch auf der Maintain 2008 sogenannte Guided Tours wieder für Transparenz im Software-Dschungel sorgen. Bei geführten und moderierten Besuchen an den Ständen einiger Anbieter werden die unterschiedlichen Lösungsansätze und Kompetenzschwerpunkte deutlich gemacht.

Ein weiterer wichtiger Punkt im Rahmenprogramm wird der 2. Summit Maintenance am 14. und 15. Oktober sein (kostenpflichtig). Der Veranstalter Management Circle lädt zum zweiten Mal zu dieser Jahrestagung für Instandhaltungsmanagement ein. Rund 20 Referenten aus dem In- und Ausland haben für die den Kongress zugesagt, bei dem Prof. Axel Kuhn vom Fraunhofer IML den Vorsitz haben wird.

 

Kurz und bündig

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 267811 / Instandhaltung)