Suchen

Laserbeschriften/Lasergravieren

2-in-1-Lasermaschine beschriftet und graviert hochgenau

| Redakteur: Victoria Sonnenberg

Mit der vielseitigen 2-in-1-Laserbearbeitungsmaschine G3 mit den integrierten Kamerasystemen IMP und Point-&-Shoot präsentiert sich Foba auf der Euromold 2011. Der Lasermarkier- und -gravurarbeitsplatz soll sowohl verschiedenste Laserbeschriftungs- als auch Tiefengravuraufgaben auf Metallen, Formen und kleinen Werkstücken lösen können.

Firmen zum Thema

Die Knochenschrauben wurden durch das patentierte Vision-System Foba-IMP präzise markiert. Bild: Foba
Die Knochenschrauben wurden durch das patentierte Vision-System Foba-IMP präzise markiert. Bild: Foba
( Archiv: Vogel Business Media )

Die leistungsstarke Lasermaschine bringe präzise 2D- und 3D-Gravuren auf 3D-Oberflächen auf und beschrifte Metallteile, medizinische Instrumente, Geräte oder hochwertigen Schmuck. Das patentierte Vision-System IMP (Intelligente Markier-Positionierung) soll Bauteile und deren Position automatisch erkennen und danach die Markierung oder Gravur ausrichten. Dadurch wird der Produktionsausschluss reduziert und eine kontinuierliche Qualität garantiert, so der Hersteller.

Mit dem Kamerasystem Point-&-Shoot, das Produkte visuell erfasst, lassen sich Markierinhalte manuell optisch platzieren. Das Kamerasystem soll sich für Einzelstück-und Kleinstserienanwendungen eignen.

Alltec auf der Euromold 2011: Halle 8, Stand L50

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 387034)