Suchen

Blechbearbeitung 20 Jahre BVS heißt Hightech für die Blechbearbeitung

| Redakteur: Annedore Munde

In Verbindung mit dem 20-jährigen Firmenbestehen der BVS Blechtechnik GmbH (BVS) haben rund 200 Kunden, Lieferanten und Interessenten den Firmensitz in Böblingen besucht. BVS hat sich in den letzten 20 Jahren vom 1-Mann-Betrieb zu einem 155 Mitarbeiter starken Unternehmen entwickelt. Heute werden für die Kunden alle Prozesse rund um das Thema Blechbearbeitung und -verarbeitung angeboten.

Firmen zum Thema

Die Besucher nutzten die Gelegenheit, um auch einmal hinter die Kulissen in der Produktion zu schauen. Bild: BVS
Die Besucher nutzten die Gelegenheit, um auch einmal hinter die Kulissen in der Produktion zu schauen. Bild: BVS
( Archiv: Vogel Business Media )

Vor einem Jahr wurde ein neues Verwaltungsgebäude mit 1300 m2 Bürofläche bezogen, wodurch mehr Platz für die Produktion geschaffen wurde. So konnte der bestehende Maschinenpark durch weitere Hightech-Maschinen aufgerüstet werden:

  • eine Stanz-Laser-Kombination EMLZ PDC mit Werkzeugspeicher und -wechsler von Amada,
  • eine Laser-Schweißzelle von Trumpf mit Kuka-Roboter (Trulaser Robot 5020),
  • eine nach neuesten ergonomischen Richtlinien konzipierte Abkantpresse von Trumpf (Trubend 7036) sowie
  • eine High-End-Kombimaschine Trumatic 7000.

Bilder vom BVS-Firmenjubiläum

Bilder vom BVS-Firmenjubiläum

Die Besucher zeigten sich sehr beeindruckt vom hohen Automatisierungsgrad und der Fertigungstiefe. Bei gemütlichem Beisammensein und interessanten Gesprächen wurden viele Kontakte geschlossen und langjährige Beziehungen gepflegt.

(ID:321672)