Suchen

247 Tailor Steel 247 Tailor Steel baut neue Produktionsstätte

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Am 29. November hat 247 Tailor Steel, Hersteller maßgeschnittener Metallbleche, Rohre und Kantteile, den ersten Spatenstich für die neue Produktionseinrichtung in Hilden bei Düsseldorf gesetzt.

Firmen zum Thema

Ende November erfolgte der Spatenstich in Hilden.
Ende November erfolgte der Spatenstich in Hilden.
(Bild: 247 Tailor Steel)

„Dieser Schritt trägt zu unserem Wachstumsziel bei, stärkt unsere Position im Markt und bringt mehr Möglichkeiten für unsere deutschen Kunden“, erklärt Paul Schipper, CEO des Unternehmens.

Unter anderem waren der Generalkonsul Peter Schuurman, die Bürgermeisterin der Stadt Hilden, Birgit Alkenings, der Gründer von 247 Tailor Steel, Carel van Sorgen, sowie der CEO Paul Schipper anwesend. Im Rahmen des offiziellen Programms wurde der erste Spatenstich in Grund gesetzt.

Ein eigener Maschinenpark

Der neue Standort, dessen vollständiger Betrieb für Sommer 2020 geplant ist, wird zunächst mit vier Laserschneidmaschinen und vier Abkantbänken ausgestattet und bietet eine Gesamtproduktionsfläche von 10.000 m², wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt.„So werden unsere derzeitigen und zukünftigen Kunden von einem noch besseren Service und einer noch schnelleren Lieferung profitieren können. Dank unseres Hightech-Maschinenparks und des Sophia-Portals können Kunden ihre Bestellungen 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche online aufgeben, in nur einer Minute ein Angebot erhalten und ihr Produkt innerhalb von 48 Stunden liefern lassen“, zeigt Schipper auf. 247 Tailor Steel wurde bei der Auswahl des Standortes durch die Deutsch-Niederländische Handelskammer (DNHK) und NRW Invest unterstützt.

Starke Wachstumsambitionen

247 Tailor Steel wurde im Jahr 2007 gegründet. Die aktuelle Zusammenarbeit mit Parcom Capital bildet die Grundlage für eine weitere internationale Expansion und das Erreichen des Ziels, Kunden im Umkreis von 200 km zu bedienen. In dieser Hinsicht ist die neue Produktionsstätte in Hilden ein Meilenstein und ein großer Schritt auf diesem Weg, wie es weiter heißt.

Durch die Errichtung der neuen Fabrik werden im ersten Schritt 45 neue Arbeitsplätze geschaffen, mittelfristig werden rund 130 Beschäftigte erwartet. „Mit der neuen Produktionsstätte gelingt hier eine zukunftsweisende Industrieansiedlung. 247 Tailor Steel wird ein Gewinn für Hilden und für die Region.“ freut sich Hildens Bürgermeisterin Birgit Alkenings.