Suchen

Whitepaper

Vielfältige Möglichkeiten mit 3D-Druckmaterialien

3D-Druck mit PolyJet-Materialien

Materialien sind entscheidend für den Erfolg von Prototyping und Produktion. Das Herzstück einer Anwendung ist das richtige Material: Es muss den erforderlichen Bedingungen genügen.

Anbieter

 

Logo-neu-quadratisch
Dies gilt auch für den 3D-Druck – ebenso, wie es seit jeher für die Formgebungs-, Verarbeitungs- und Gussverfahren der Fall war. Während im 3D-Druck aus einer Vielzahl von Materialien ausgewählt werden kann – wie z. B. Plastik, Metall, Wachs oder Papier –, gibt es in Bezug auf andere Technologien größere Einschränkungen. Für spezielle 3D-Drucker ist die Auswahl stärker begrenzt – mit einer Ausnahme, der PolyJet-Technologie.

Informieren Sie sich über die vielfältigen Möglichkeiten, die Ihnen die PolyJet-Materialien im 3D-Druck ermöglichen.



Erfahren Sie im nachfolgenden Whitepaper:

• Wie die PolyJet-Technologie funktioniert
• Welche Basismaterialien Sie nutzen können
• In welchen Bereichen, die verschiedenen Materialien eingesetzt werden
• Wie Sie technische Kunststoffe simulieren können
• Und vieles mehr

Die PolyJet-Technologie bietet ein umfassendes Portfolio an Materialeigenschaften für die 3D-Druck-Anforderungen verschiedenster
Branchen sowie für vielfältige Anforderungen in Design, Technik, Herstellung und künstlerischer Gestaltung. Anhand der Möglichkeiten in Bezug auf Farbgebung und Materialeigenschaften kann Realitätsnähe bereits vor der Serienfertigung erzielt werden.

Mit über 1.000 Optionen bieten PolyJet-Materialien eine vielseitige 3D-Druck-Lösung, anhand der man neue Produkte mit Thermoplastik- oder Elastomer-Eigenschaften optisch darstellen, anfassen, prüfen, analysieren und verwenden kann.


Wir freuen uns über Ihr Interesse am nachfolgendem Whitepaper!
Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich das Whitepaper kostenfrei herunterladen. Interessante Einblicke wünscht Ihnen Ihr MM Maschinenmarkt-Team.

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Anbieter des Whitepapers

Stratasys GmbH

Airport Boulevard B 120
77836 Rheinmünster
Deutschland

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper

rapid
Werkstoffauswahl und Fertigungsmethoden für Metallteile

Schnellfertigung mit Metallen

Dieses neue umfangreiche Whitepaper informiert über verschiedene Hart- und Weichmetalle und Fertigungsprozesse, die zur Produktion von Prototypen oder Kleinserien eingesetzt werden können.

mehr...