Suchen

Intralogistik

40 Jahre Logistik-Leidenschaft bei Witron

| Redakteur: Bernd Maienschein

Der Parksteiner Systemintegrator Witron Logistik + Informatik GmbH feiert runden Geburtstag. Das oberpfälzische Unternehmen, vor 40 Jahren als Ein-Mann-Unternehmen von Walter Winkler gegründet, hat sich seitdem zu einem der internationalen Marktführer auf dem Gebiet der Planung und Realisierung automatischer Logistik- und Kommissioniersysteme entwickelt.

Firmen zum Thema

1971 als Ein-Mann-Unternehmen gestartet, heute Chef von über 1250 Mitarbeitern in mehreren Ländern: Witron-Inhaber Walter Winkler. Bild: Witron
1971 als Ein-Mann-Unternehmen gestartet, heute Chef von über 1250 Mitarbeitern in mehreren Ländern: Witron-Inhaber Walter Winkler. Bild: Witron
( Archiv: Vogel Business Media )

„Vieles hat sich seit 1971 verändert, aber das Wesentliche ist gleich geblieben“, so Inhaber Winkler. „Unsere Leidenschaft für Innovationen und Logistik. Tag und Nacht für unsere Kunden da sein. Hart arbeiten. Oberpfälzer Bodenständigkeit. Die gelebte Kultur eines Familienunternehmens und das Vertrauen in die Fähigkeiten unserer Mitarbeiter. Das sind Werte, auf denen der Erfolg von Witron basiert und diesen Werten bleiben wir auch in Zukunft treu.“

Witron nimmt soziale Verantwortung gegenüber Mitarbeitern ernst

So wurden in den letzten vier Jahrzehnten über 2000 Logistikprojekte weltweit erfolgreich realisiert. Ein Bestandskundenanteil von 80% — Kunden, die bereits zwei oder mehr Distributionszentren mit Witron gebaut haben –, steht für die Zufriedenheit und hohe Loyalität der Kunden zum Unternehmen. Zahlreiche patentierte und preisgekrönte Logistikmodule, wie beispielsweise OPM, DPS, ETP oder OPS, prägen seit vielen Jahren entscheidend den Logistikmarkt.

Bildergalerie

Heute beschäftigt der Generalunternehmer in Deutschland, den Niederlanden, USA, Kanada, England, Spanien und Frankreich mehr als 1250 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 200 Mio. Euro. In der Beziehung zu seinen Mitarbeitern sieht Witron eine wichtige soziale Verantwortung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 386100)