Suchen

Porträt 70 Jahre Drehscheibe der Industrie

| Autor/ Redakteur: Udo Schnell / Udo Schnell

Bereits 1947 wurde die Deutsche Messe- und Ausstellungs-AG gegründet und die erste Messe wurde auch gleich ein Erfolg. 2016 eröffnet schließlich US-Präsident Obama mit Kanzlerin Merkel die Hannover Messe.

Firmen zum Thema

1947 findet in Hannover die erste Messe statt.
1947 findet in Hannover die erste Messe statt.
(Bild: Deutsche Messe)

Exportieren statt resignieren, fordern die Besatzer der Bizone in den Nachkriegsjahren von Westdeutschland. Die Deutschen sollen sich trotz der desolaten wirtschaftlichen Lage wieder aus eigener Kraft versorgen, um England und den USA nicht zur Last zu fallen und zugleich die Kriegsschulden mit hochwertigen Gütern zu begleichen. Auf eine britische Initiative geht denn auch die erste Exportmesse zurück. Ein Glück, das den zuerst skeptischen Deutschen förmlich aufgedrängt werden muss. Düsseldorf als Messestandort lehnt den Vorschlag ab.

Die Deutsche Messe- und Ausstellungs-AG wird 1947 in Hannover gegründet und bringt millionenschwere Investitionen in die zerstörte Stadt. Allein das Grundkapital der Messegesellschaft beträgt 1,2 Mio. Reichsmark. Der Erfolg der ersten Exportmesse bestätigt die Veranstalter. 1934 Exportverträge im Wert von 31,6 Mio. US-Dollar werden zwischen dem 18. August und dem 7. September 1947 auf dem Messegelände geschlossen. Bereits zwei Jahre nach der Gründung beklagen Unternehmen, dass die Messehallen nur beschränkt Platz bieten und Aussteller abgewiesen werden müssen.

Ende der 50er-Jahre nimmt die Bürotechnik auf der Deutschen Industrie-Messe immer mehr Raum ein. Auch im internationalen Vergleich gewinnt die Fachmesse an Bedeutung. Sie ist ab 1961 die weltweit größte Zusammenkunft von Herstellern und Händlern der Branche. Die Industrie-Messe heißt ab jetzt Hannover Messe. Für die rasant wachsende Fachmesse Bürowirtschaft wird ein eigenes Gebäude gebaut: das Centrum der Büro- und Informationstechnik (Cebit). Die neue Halle 1 setzt neue Maßstäbe. Mit 70.300 m2 Ausstellungsfläche wird sie 1984 als weltgrößte Messehalle ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen.

Als die Opec die Ölfördermengen drosselt, wird den westlichen Ländern ihre Abhängigkeit von fossiler Energie bewusst. Der Ölpreisschock verstärkt die Wirtschaftskrise der 1970er-Jahre, die sich auch auf die Messe auswirkt. So bleiben 1975 zwei, 1978 vier Hallen leer. Leider sind die Hallen für die weiter wachsenden Bereiche der Büro- und Informationstechnik nicht geeignet. Die Krise ist damit auch Zeichen des industriellen Wandels, der die Hannover Messe letztlich vergleichsweise glimpflich erfasst.

Fokussierung auf Leitmessen

Jährlich stellt sich ab 1980 ein Land mit seinen Produkten, geografischen und kulturellen Eigenheiten vor. Erstes Partnerland wird Brasilien. Seither haben sowohl europäische Nachbarn als auch Länder entfernter Kontinente wie China und Korea die Chance genutzt, sich und ihre Kultur zu präsentieren.

Deckte die Hannover Messe in den 70er-Jahren noch 29 Themenbereiche ab, konzentrieren sich die einzelnen Fachmessen nun auf zehn Schwerpunkte. Unter dem Schlagwort „Messe der Messen“ finden zeitgleich zehn Fachmessen statt, von denen fünf die jeweils weltweit größten ihrer Branche werden, allen voran die Messe für Elektrotechnik, gefolgt von der Cebit. Seit Beginn der 1980er-Jahre geht es wirtschaftlich wieder aufwärts. Das macht sich bei der Hannover Messe deutlich bemerkbar, die von Rekord zu Rekord eilt und es schließlich mit gleich acht Einträgen ins Guinness-Buch der Rekorde schafft. Doch der Erfolg hat seinen Preis: Die Aufspaltung der Messe wird unumgänglich. 1986 geht die Cebit erstmals als eigene Messe an den Start.

Mit dem Fall der Mauer 1989 gewinnt der Standort Hannover an Bedeutung als Drehscheibe zwischen Ost und West. Politiker und Wirtschaftsvertreter haben die Messe zwar schon vorher als Raum für internationale Kontakte entdeckt, Anfang der 90er-Jahre kommt durch die Öffnung der Ostmärkte jedoch ein neues Publikum hinzu. Die Funktion der Hannover Messe erhält umso mehr Gewicht, als zu dieser Zeit kein vergleichbarer Ort für geschäftliche Kontakte zwischen Ost und West existiert.

Der Ausbruch des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull am 20. März 2010 hatte für die Hannover Messe im April weitreichende Folgen. In weiten Teilen Nord- und Mitteleuropas wurde Mitte April 2010 aufgrund der ausgetretenen Vulkanasche der Flugverkehr eingestellt, was eine bis dahin beispiellose Beeinträchtigung des Luftverkehrs in Europa darstellte. Die Veranstaltung geht als Vulkanmesse in die Unternehmensgeschichte ein.

Megatrend Digitalisierung auf der Messe

Die Deutsche Messe erreicht im Jahr 2013 den höchsten Umsatz und den höchsten Gewinn seit zehn Jahren. Das Ausland punktet mit einer Rekordzahl an Messen und hat ebenfalls den höchsten Auslandsumsatz in der Unternehmensgeschichte erzielt. Im gleichen Jahr greift die Deutsche Messe mit den Themen Industrie 4.0 und Internet der Dinge als erste Messegesellschaft die Megatrends der Digitalisierung auf der Hannover Messe und Cebit auf. Bei der Hannover Messe heißt das Leitthema Integrated Industry und widmet sich der intelligenten Fabrik.

2016 sind die Vereinigten Staaten von Amerika Partnerland der weltweit wichtigsten Industriemesse. Es ist das Highlight des Messejahres für die Deutsche Messe: Der amerikanische Präsident Barack Obama eröffnet im April mit Bundeskanzlerin Angela Merkel die Hannover Messe 2016. Trotz der hohen Sicherheitsanforderungen auf dem Gelände und in der Stadt Hannover hat der Besuch des US-Präsidenten eine unglaublich positive Stimmung sowohl in den Messehallen als auch in der Stadt ausgelöst.

Am Ende waren alle begeistert: Die fast 500 Aussteller aus den USA und die vielen anderen Unternehmen, die den Markt Nordamerika für ihr Geschäft fokussieren. Die USA wollen ihre Industrie zu alter Stärke ausbauen, ihre Produktion fit für Industrie 4.0 machen. Die Hannover Messe ist der richtige Ort, um das zu zeigen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44570803)