Suchen

ERP

Aachener ERP-Tage zeigen zukunftsorientierte Konzepte

Am 4. und 5. Juni veranstaltet das Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) der RWTH Aachen zum 21. Mal die ERP-Tage. Der ERP-Anbieter Proalpha wird auch dieses Mal als Aussteller aktiv mitwirken. Unter dem Motto „ERP-Potenziale demonstrieren“ behandelt der Vortragsteil ERP-Innovativ Themen wie Usability, Mobility sowie Connectivity und Collaboration in aktueller und künftiger ERP-Software.

Firmen zum Thema

Proalpha zeigt den Besuchern in Aachen, was in einer modernen, integrierten ERP-Lösung bereits umgesetzt werden kann.
Proalpha zeigt den Besuchern in Aachen, was in einer modernen, integrierten ERP-Lösung bereits umgesetzt werden kann.
(Bild: Proalpha)

Proalpha möchte den Besuchern in Aachen zeigen, dass diese Themen und die daraus resultierenden Anforderungen keine Zukunftsmusik sein müssen, sondern in der modernen, integrierten ERP-Lösung bereits umgesetzt sind.

Erstmals wird die Veranstaltung im neuen Gebäude des Campus Logistik stattfinden. Laut Veranstalter soll im Themenblock ERP-Praxis neben den klassischen Herausforderungen zur Auswahl und Einführung von ERP-Systemen auch über die Performancesteigerung von IT-Prozessen referiert und diskutiert werden.

Business-Transformation und interaktive Workshops

Ergänzend soll das Thema Business-Transformation mit seiner strategischen Bedeutung für die zukunftsorientierte Unternehmensplanung vorgestellt und in einen übergeordneten Zusammenhang gebracht werden. Bereichert wird das Programm in diesem Jahr durch zwei parallele, interaktive Workshops: ERP-Management (Auswahl, Einführung und Optimierung) und Bestandsmanagement (Grundlagen und Turbulenzen in der Lieferkette). Beide Veranstaltungen sollen aktuelles Wissen anschaulich vermitteln.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42692992)