Luftreinigung

Absauganlagen von der Konstruktion bis zur Wartung

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Von den Abscheidern gelangt die gefilterte Luft dann zentral in die Be- und Entlüftungsanlage. Ein Wärmetauscher im Be- und Entlüftungssystem sorgt für eine hohe Energieeffizienz der Anlage. Die Abwärme aus der Abluft kann so genutzt werden, um die Zuluft aufzuheizen und damit ein für die Produktion ungünstiges Temperaturgefälle zu vermeiden. Bei Sommerhitze wird die Wärme während der Nachtabkühlung nach außen abgeführt, was zur Temperaturstabilisierung beiträgt.

Kosten sparen durch Ölrückführung

Gerade in der Medizintechnik werden bei der Zerspanung sehr hochwertige und teure Öle verwendet. Doch noch lange nicht an jeder Maschine dasselbe. Werden die unterschiedlichen Sorten jedoch vermischt, ist eine Rückführung in den Kreislauf nicht möglich, da nicht jeder Prozess eine Ölmischung verträgt. Deswegen hat Büchel einen speziellen Schwerkraftabscheider entwickelt. Dadurch werden die von der Absaugung mitgerissenen Aerosole nicht gemischt, sondern direkt in die Maschine zurückgeleitet.

Bildergalerie

Auch der Brandschutz, der gerade bei der Bearbeitung mit ölhaltigen Kühlschmiermitteln sehr wichtig ist, spielt bei der Planung und Konstruktion der Absauganlage eine große Rolle. Brandschutzklappen an den Zu- und Abluftkanälen trennen einzelne Maschinen von der Absauganlage ab und verhindern so, dass sich ein Feuer auf den gesamten Maschinenpark ausbreitet. Durch eine Unterdruckregelung wird dabei die Luftleistung der Anlage automatisch angepasst.

Mit der Installation endet aber der Service von Büchel nicht. Der Absaugexperte übernimmt auch die Wartung einer kompletten Filteranlage. Einmal jährlich beispielsweise bauen die Fachkräfte von Büchel die verdreckten Filter der Absauganlage aus und tauschen sie gegen neue. Die verschmutzten Filter werden dann in der modernen Reinigungsanlage mit Whirlpool und Ultraschall gesäubert, so dass sie wieder verwendet werden können. Selbstverständlich sorgt Büchel für die umweltgerechte Entsorgung der anfallenden Schadstoffe. Die Anzahl der Filter, die Büchel für die Wartung auf Lager hält, wird dabei ständig dem Bedarf angepasst. „Einer der Vorteile des Servicepakets ist, dass der Kunde keine Ersatzfilter auf Lager halten muss. Das spart nicht nur Lagerplatz, sondern bringt auch eine erhebliche Kostenersparnis mit sich, da die Anschaffungskosten für weitere Filtereinheiten wegfallen“, so Klaus Schmidt.

(ID:43507104)