Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Deprag

Abstimmung der Arbeitsmittel spart Zeit beim Graugusschleifen

| Autor / Redakteur: Michal Hubálek / Peter Königsreuther

Wartungsfreies Schleifsystem bietet die höchste Standzeit

Außer der reinen Kosten- und Zeitersparnis bietet das angebotene Schleifsystem auch die Vorteile, ölfrei zu arbeiten und fast wartungsfrei zu sein. Denn bei Schleifmaschinen mit Lamellenmotor müssen die Lamellen regelmäßig gewechselt werden. Das entfällt beim Turbinenantrieb. Der Turbinenschleifer arbeitet mit einer verschleißfreien magnetischen Bremse, mit der die Nachlaufzeit des Schleifkörpers über 30 % kürzer wird. Zusätzlich reduziert ein integrierter Drehzahlregler den Luftverbrauch lastabhängig.

Weitere Pluspunkte der 1 kW starken GDST100-280 BX sind ihr geringes Gewicht und ein niedriger Schallpegel von etwa 75 db(A). Die robuste Konstruktion der Deprag Inustrial Schleifmaschinen garantiert auch eine hohe Lebensdauer des Werkzeuges im industriellen Dauereinsatz. Denn die Komponenten der richtigen Schleifmaschine und des Schleifmittels dürfen also nicht getrennt gesehen werden, sondern müssen in der Kombination ausgewählt und getestet werden.

Mit dem Turbinenschleifer des Typs GDST100-280 BX mit Spannzange und dem richtigen Schleifmittel bietet die Deprag dem Kunden nun eine Rundumlösung zur Optimierung seiner Arbeitsabläufe an. Das Anwendungsbeispiel bei dem Graugussverarbeiter ist für Deprag kein Einzelfall. Dabei ist es recht einfach, mit der richtigen Auswahl der Schleifmaschine und des passenden Schleifmittels Kosten einzusparen.

Zum großen Deprag-Programm gehören Schleifmaschinen mit Spannzange in einem Leistungsbereich von 90 bis 1200 W mit Leerlaufdrehzahlen von 11.000 bis 100.000 min-1.

Breites Angebot an Radialschleifmaschinen

Diese sind in gerader oder Winkelbauform erhältlich. Zusätzlich gehören Radialschleifmaschinen in einem Leistungsbereich von 500 bis 2400 W mit Drehzahlen zwischen 4000 und 17.100 min-1 zum Deprag-Angebot. Auch Winkelschleifmaschinen in einem Leistungsbereich von 500 bis 4500 W für Schleifscheibendurchmesser von 100 bis 230 mm sind lieferbar. Die Winkelschleifmaschinen sind sowohl mit Direktantrieb als auch mit Winkelgetriebe erhältlich. Bandschleifmaschinen gibt es mit 300 W und einer Drehzahl von 30.000 min-1 sowie 500 W mit einer Drehzahl von 16.000 min-1. Für den stationären Einsatz führt das Unternehmen auch eine Vielzahl von Druckluftmotoren im Sortiment.

* Dr. Michal Hubálek ist Entwicklungsleiter im Bereich Druckluftwerkzeuge bei der Deprag CZ a.s. in Lázně Bělohrad (Tschechien).

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42558308 / Oberflächentechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Gut zu wissen

Der Business-Knigge

Wohin kommt die Serviette? Wer sitzt wo im Dienstwagen? Und darf ich eigentlich Notizen auf eine fremde Visitenkarte machen? Wir haben die Antworten. lesen

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen