Zusatzleistungen Add-ons: Der Zusatz zum Kerngeschäft

Autor / Redakteur: Manfred Godek / Gary Huck

Es schrumpfen die Margen – vor allem im Verkauf von Standardmaschinen. Deshalb suchen Unternehmen nach Gewinnmöglichkeiten neben dem Kerngeschäft.

Maschinenbauer können neben ihren Produkten auch ihr technisches Know how vermarkten.
Maschinenbauer können neben ihren Produkten auch ihr technisches Know how vermarkten.
(Bild: ©Monkey Business - stock.adobe.com)

Erst die Maschine und dann noch ein Servicevertrag? Einkäufer sind oft skeptisch, ob sich das lohnt. Schließlich gibt es eine eigene Instandhaltung. Diese benötigt jedoch häufig selbst technische Unterstützung. Immer mehr Unternehmen erkennen deshalb den Charme zusätzlichen Leistungen, die über den reinen Produkterwerb hinausgehen.

Die Viscom AG, ein Spezialist für Inspektionstechnologie bietet Kunden beispielsweise neben einer Garantieerweiterung noch eine Rund-um-die-Uhr-Servicehotline. Hier wird neben einer bloßen Absicherung noch konkreter Nutzen in Form einer Dienstleistung geboten. Laut Henning Obloch, Head of Central Services bei Viscom, steigt das Interesse an solchen Paketen kontinuierlich.