Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Veranstaltung

Additive Fertigung gewinnbringend einsetzen

| Redakteur: Simone Käfer

Am 10. September veranstaltet Simufact einen Workshop zur metallischen Additiven Fertigung in Frankfurt.
Am 10. September veranstaltet Simufact einen Workshop zur metallischen Additiven Fertigung in Frankfurt. (Bild: gemeinfrei (Jural Min, pixabay) / CC0)

Simufact Engineering veranstaltet am 10. September 2019 den Workshop „Der AM-Hype ist vorbei – was nun? Additive Fertigung gewinnbringend einsetzen.”

Die Teilnehmern des Workshops von Simufact erhalten einen Überblick über die metallische Additive Fertigung und erfahren anhand von Beispielen, wie diese aufbauenden Verfahren helfen können Probleme der traditionellen Fertigung zu lösen. Neben Simufact nehmen auch das Beratungsunternehmen Ampower sowie der Werkzeugmaschinenhersteller Trumpf an der Veranstaltung teil. Gemeinsam führen sie die Teilnehmer mit Best-Practice-Beispielen und wichtigen Hintergrundinformationen durch den Tag. Im praktischen Teil der Veranstaltung erstellen Anwender unter Anleitung Modelle mit der Simulationssoftware Simufact Additive. Um individuell abgestimmte Themen in den Workshop integrieren, bittet der Veranstalter die Teilnehmer, bereits im Vorfeld ihre Erfahrungen und Problem mit der Additiven Fertigung mitzuteilen.

Der Workshop beginnt um 9 Uhr in Frankfurt und kostet 279 Euro. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden sie auf der Veranstaltungswebseite „Der AM-Hype ist vorbei”.

Das lernt eine Fachkraft für Additive Fertigung

Vom Ingenieur zum 3D-Drucker

Das lernt eine Fachkraft für Additive Fertigung

20.06.19 - An der IHK Mittleres Ruhrgebiet wird seit November 2018 der Kurs „Fachkraft für Additive Fertigung“ angeboten. Wir haben mit dem Dozenten Jörg Heusler über die Inhalte des 8-tägigen Kurses gesprochen. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46039295 / Additive Fertigung)

Themen-Newsletter Additive Fertigung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Gut zu wissen

Der Business-Knigge

Wohin kommt die Serviette? Wer sitzt wo im Dienstwagen? Und darf ich eigentlich Notizen auf eine fremde Visitenkarte machen? Wir haben die Antworten. lesen

Gut zu wissen

Zeitmanagement

Persönliche Ziele in nur einer Minute erreichen, die produktivste Phase des Tages nutzen und keine Zeit mehr in Meetings verschwenden – mit unseren Tipps werden Sie zum effektiven Zeitmanager. lesen