AMB 2018

Additive Verfahren und Robotik forcieren Metallbearbeitung

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Ausblicke auf der AMB 2018

Jürgen Försters Fazit, das wohl die meisten Branchenvertreter teilen können, lautet: „Die klassischen Werkzeugmaschinen werden sicher nicht aus den Fertigungsbetrieben verschwinden. Vielmehr wird eine effiziente Kombination der unterschiedlichen Fertigungsmethoden die Industriebetriebe voranbringen und wachsen lassen. Mit welchen Ideen und Innovationen, das wird die nächste AMB in Stuttgart zeigen.“

(ID:45382524)