Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Thyssen-Krupp Services

Aerospace Service Business von Alcoa übernommen

04.12.2006 | Redakteur: Stéphane Itasse

Mit dem Kauf der Alcoa-Sparte baut Thyssen-Krupp sein Angebot für die Luftfahrtindustrie aus.
Mit dem Kauf der Alcoa-Sparte baut Thyssen-Krupp sein Angebot für die Luftfahrtindustrie aus.

Düsseldorf (si) - Die Thyssen-Krupp Services AG verstärkt rückwirkend zum 30. November 2006 ihr Werkstoff-Dienstleistungsgeschäft für die Luftfahrtindustrie. Der Dienstleistungssegment

Düsseldorf (si) - Die Thyssen-Krupp Services AG verstärkt rückwirkend zum 30. November 2006 ihr Werkstoff-Dienstleistungsgeschäft für die Luftfahrtindustrie. Der Dienstleistungssegment des Thyssen-Krupp Konzerns erwirbt von Alcoa, Inc. (Pittsburgh) den Geschäftsbereich „Aerospace Service Business“, wie das Düsseldorfer Unternehmen am Montag mitteilte. Dieser steht für den Handel mit und die Lagerung von Aluminium-Werkstoffen sowie hochwertige Anarbeitungsdienstleitungen für den Flugzeugbau.

Thyssen-Krupp Services konnte sich im Rahmen eines internationalen Bieterwettbewerbs gegen namhafte Wettbewerber durchsetzen. Insgesamt werden etwa 100 Mitarbeiter und 75 Mio. Euro Umsatz übernommen. Über den Kaufpreis vereinbarten alle Beteiligten Stillschweigen. Die Transaktion wird durch drei Tochtergesellschaften von Thyssen-Krupp Services in den USA, Großbritannien und Deutschland vollzogen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 192957 / Zulieferungen)

Themen-Newsletter Betriebstechnik abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

ZF bekommt Genehmigung für Automatikdrohne

Drohneneinsatz

ZF bekommt Genehmigung für Automatikdrohne

13.11.18 - Als erstes Unternehmen in Deutschland hat ZF die behördliche Genehmigung für automatisierte Drohnenflüge auf einem Werksgelände erhalten. Seit kurzem fliegt ein Drohnen-Prototyp Ersatzteile wie Sensoren oder Steuerkarten vom Zentrallager zu dezentralen Werkstätten. lesen

Mit Leichtigkeit zur Vorzeigemesse

Composites Europe 2018

Mit Leichtigkeit zur Vorzeigemesse

12.11.18 - Nun liegt uns der Abschlussbericht der Composites Europe vor. Wer die Publikumsrenner auf der Messe waren, wie es mit der Branche weiter geht, und wie die Endzahlen aussehen, verrät der folgende Bericht des Veranstalters Reed Exhibitions. lesen

Negativpreis Plagiarius prämiert Nachahmungen

Produktpiraterie

Negativpreis Plagiarius prämiert Nachahmungen

07.11.18 - Auch in diesem Jahr wird wieder der Negativpreis „Plagiarius“ verliehen, mit dem vermeintliche Produktplagiate ausgezeichnet werden. Vorschläge können ab sofort bei der Jury eingereicht werden. lesen