Chemisch Vernickeln - DURNI-COAT®

29.10.2012

DURNI-COAT® ist eine auf Werkstoff, Bearbeitung und Einsatz abgestimmte Oberflächenveredelung, die im wesentlichen Komponenten aus allen Branchen gegen Verschleiß und Korrosion zu schützt, aber zudem weitere funktionelle Anforderungen erfüllt. Die außenstromlose Abscheidung von DURNI-COAT®-Schichten basiert auf einer Reduktion der in der wässrigen Prozesslösung vorliegenden Nickelionen zu Nickelmetall. Chemische Reaktionspartner und Lieferanten der hierzu notwendigen Elektronen sind die in Lösung befindlichen Hypophosphit-Ionen, die im Verlaufe der Reaktion selbst zu Orthophosphit oxidiert werden und darüber hinaus auch für den Phosphorgehalt der abgeschiedenen DURNI-COAT®-Schichten verantwortlich sind.


Die Oberflächen geometrisch kompliziert geformter Teile werden konturengetreu abgebildet; Kanten und Vertiefungen, zugängliche Hohlräume sowie Bohrungen werden gleichmäßig beschichtet. Die gleichmäßige DURNI-COAT®-Schicht lässt enge Schichtdickentoleranzen zu.
 
DURNI-COAT®-veredelbare Werkstoffe:
 
■ alle niedriglegierten ferritischen Stähle
■ Eisenguss-Werkstoffe
■ Edelstähle
■ Buntmetalle wie Kupfer, Messing und Bronze
■ Aluminium-Legierungen
■ Zinkdruckguss
■ Titan-Werkstoffe
■ Sintermetall-Werkstoffe
■ LCP
■ weitere Metall- und Keramik-Werkstoffe nach vorangegangenen Musterbeschichtungen
 
Die DURNI-COAT®-Schichten sind sehr gut geeignet für Einsatzfälle mit besonderen Anforderungen wie:
 
■ hervorragende Korrosionsbeständigkeit
■ Erosions- und Kavitationsbeständigkeit
■ hohe Verschleißfestigkeit
■ Bruchdehnung bis 2
■ gleichmäßiger Schichtaufbau
■ gute Maßhaltigkeit
■ ausgezeichnete Härte
■ magnetische Eigenschaften
■ Kontakt- und Lötfähigkeit
■ Leitfähigkeit der Oberfläche
■ optimales Gleitverhalten
■ gute chemische Beständigkeit


URL: http://www.ahc-surface.com