Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Ergonomie

Aktiv-Bodenmatte mit Waldbodeneffekt steigert Leistungsfähigkeit

| Redakteur: Monika Zwettler

Eine Studie der Universität Mainz zeigt, dass das Stehen auf der Bodenmatte Muvmat nicht nur entlastet und aktiviert, sondern positive Effekte auf den gesamten Körper hat.
Eine Studie der Universität Mainz zeigt, dass das Stehen auf der Bodenmatte Muvmat nicht nur entlastet und aktiviert, sondern positive Effekte auf den gesamten Körper hat. (Bild: Aeris)

Laut einer Studie wirkt sich die Aktiv-Stehmatte Muvmat von Aeris positiv auf Aufmerksamkeit, Konzentrationsfähigkeit, Herzratenvariabilität und Verspannungen von Menschen, die im Stehen arbeiten, aus.

Arbeiten im Stehen auf ebenem Boden bedeutet für den Körper Schwerstarbeit, mit der Nutzung der Aktiv-Stehmatte Muvmat von Aeris werden die Beine und Gelenke entlastet und der Körper profitiert gleichzeitig ganzheitlich vom aktiven Stehen, wie eine Studie der Universität Mainz, die der Anbieter Aeris eindrucksvoll bestätigt. Möglich macht dies ein „lebendiges“ Innenleben, eine integrierte 3D-Struktur, die zu Mikrobewegungen anregt.

Matte regt zu Bewegung an

Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass man auf der Stehmatte Muvmat wesentlich besser arbeitet als auf hartem, ebenem Boden im Hinblick auf Aufmerksamkeit, Konzentrationsfähigkeit, Herzratenvariabilität, Verspannungen der Schulter- & Nackenmuskulatur und das gesamte Wohlbefinden. Die Muvmat ist so konzipiert, dass Füße und Gelenke durch eine elastische Oberfläche entlastet werden. Gleichzeitig werden die Benutzer durch unterschiedliche Strukturen im Inneren der Matte zu kleinen Bewegungen angeregt, die sich positiv auf den gesamten Körper auswirken.

Bodenmatte für alle, die viel im Stehen arbeiten

„Die tollen Studienergebnisse belegen, dass wir mit der Muvmat eine einzigartige Unterstützung für Menschen, die im Stehen arbeiten, entwickelt haben. Und zwar nicht nur im Büro, sondern überall dort, wo viel gestanden wird“, kommentiert Josef Glöckl, Gründer und Geschäftsführer der Aeris GmbH, die Ergebnisse von Dr. Diana Henz am Institut für Sportwissenschaft von Prof. Dr. Wolfgang Schöllhorn der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz.

Die Forscher empfehlen aufgrund ihrer Studienergebnisse, die Muvmat „im Arbeitsalltag zur Steigerung der kognitiven Leistungsfähigkeit, der subjektiven Befindlichkeit sowie zur Förderung der Gesundheit einzusetzen“, auch eine therapeutische Anwendung bei Störungen des Gangbildes, Konzentrationsschwäche und Störungen der Synchronisierung der Gehirnhälften wird angeregt.

Die Ergebnisse in Kurzform

Auf der Aktiv-Stehmatte Muvmat:

  • verbessern sich die kurzfristige und langfristige Konzentrationsfähigkeit.
  • werden beide Gehirnhälften aktiviert. Dadurch kommen die Probanden auf kreative Lösungen und arbeiten deutlich effizienter.
  • steigt die Plastizität des Gehirns. Durch bessere Vernetzung der Gehirnzellen untereinander (Synapsenbildung) werden komplexe Denkmuster möglich.
  • wird das kardiovaskuläre System entlastet.
  • wird die Halsmuskulatur gestreckt, die Schultermuskulatur muss weniger kompensatorisch aktiv werden. In beiden Muskelgruppen werden Verspannungen (und damit Schmerzen) vermieden.
  • verbessert sich das subjektive Wohlbefinden, die Probanden fühlen sich wacher, fitter und besser.

Der Studienaufbau

Die Probanden simulierten über zwei Wochen an insgesamt 10 Arbeitstagen à 4 Stunden an einem Sitz-Steh-Arbeitsplatz einen alltagsnahen Arbeitstag. Die Versuchspersonen führten standardisierte, randomisierte Arbeitsaufgaben, in denen unterschiedliche Bereiche der kognitiven Leistungsfähigkeit angesprochen wurden sowie Alltagstätigkeiten im Büro (Bearbeitung von E-Mails, Prüfen von Texten, Rechenaufgaben etc.) am Bildschirm und in Papierform aus. Die EEG-, EKG- und EMG-Aktivität wurde vor, während und nach dem Arbeiten in der Experimental- und Kontrollbedingung gemessen.

Die gesamte Studie können steht hier zum Download bereit. Für die Muvmat ist dies schon das zweite eindrucksvolle Studienergebnis. Eine Untersuchung der Universität Stuttgart bescheinigte der Muvmat, dass die Nutzer unmittelbar nach der Nutzung eine um rund 25 % erhöhte Muskelaktivität aufweisen und sich der Gleichgewichtssinn verbessert, teilt Aeris mit.

Bewerben Sie sich jetzt für den „Award zur Blechexpo“ 2019

Blechexpo 2019

Bewerben Sie sich jetzt für den „Award zur Blechexpo“ 2019

12.09.19 - Der Herbst steht wieder ganz im Zeichen der Blechexpo. In Stuttgart treffen sich vom 5. bis 8. November die Köpfe der Branche. Sie sind Aussteller und bringen eine echte Neuheit mit? Bewerben Sie sich für den „Award zur Blechexpo“! lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46020649 / Arbeitschutz / Umweltschutz)

Themen-Newsletter Betriebstechnik abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen