Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

AMB 2008

Aktuelle Hintergrundartikel zur AMB 2008

11.07.2008 | Redakteur: Jürgen Schreier

Im Herzen der europäischen Hightech-Region Nr. 1, die über 40% der Metall verarbeitenden Industrie in Europa beheimatet, findet vom 9. bis 13. September 2008 in der Neuen Messe Stuttgart die AMB – Internationale Ausstellung für Metallbearbeitung statt.

Die Themen der AMB 2008 – Internationale Ausstellung für Metallbearbeitung sind: Spanende Werkzeugmaschinen, abtragende Werkzeugmaschinen, sonstige Maschinen, Präzisionswerkzeuge, Messtechnik und Qualitätssicherung, Roboter, Werkstück- und Werkzeughandhabungstechnik, Software, Rechnersysteme und Peripherie, Bauteile, Baugruppen, Zubehör, Dienstleistungen sowie Organisationen und Verlage.

Mit der Integration der früheren CAT.PRO in die AMB rücken die Themen CAD/CAM, Produktdaten-Management (PDM) und andere Techniken für das digitale Product Lifecycle Management (PLM) noch enger an die Fertigung heran.

In diesem Special hat die MM-Redaktion für Sie aktuelle Hintergrundartikel zur AMB 2008 zusammengestellt.

Mit ICT-Analysen den gesamten Engineering-Prozess verbessern

Quality Analysis präsentiert auf der AMB 2008 mit der ICT-Technologie eine neue Analysemethode, die auf Basis von Computertomografie die Konformitätsbegutachtung und Freigabeprozess von Erstmustern wesentlich beschleunigt. Die Vorteile dieses Verfahrens wurden anlässlich der Eröffnung des ICT-Dienstleistungszentrums in Dettingen/Teck bei Stuttgart demonstriert. Artikel lesen

Ablagerungsfreies Bearbeiten von Gehäusen aus Magnesium

Der Trend zum Leichtbau hat in zahlreichen Branchen zur Wiederentdeckung des Magnesiums als Konstruktionswerkstoff geführt. Bedeutsame Vorteile für die zerspanende Bearbeitung des fertigungstechnisch anspruchsvollen Werkstoffs bringt der wassermischbare Kühlschmierstoff Multan 73-30 MG, wie die Serienfertigung von Getriebegehäusen zeigt. Artikel lesen

Doosan Infracore baut neue Europazentrale

Doosan Infracore will 2015 der größte Werkzeugmaschinenbauer für Zerspanungsmaschinen weltweit sein. Das Unternehmen baut demnächst in Monheim eine neue Europazentrale. Wir sprachen mit dem Deutschland-Geschäftsführer, Seung-Rok Ma, über die Pläne. Doosan Infracore stellt auf der AMB 2008 in Halle 3, Stand B 76/D aus. Artikel lesen

Verbundprojekt zu-Pro: Prüfstand simuliert Störgrößen eines Kugelgewindetriebes

Die Jenaer Gewindetechnik GmbH, Hersteller von geschliffenen Präzisions-Kugelgewindetrieben, hat im Rahmen des Forschungsprojektes Zu-Pro (Zuverlässige Produktion) zusammen mit der RWTH Aachen und Herstellern von Werkzeugmaschinen und deren Schlüsselkomponenten sowie Messtechnik- und Softwareentwicklern einen Prüfstand für Kugelgewindetriebe in Betrieb genommen. Artikel lesen

Koreanische Werkzeugmaschinen made in Germany

Südkorea ist der fünftgrößte Markt für Werkzeugmaschinen weltweit. Maschinen für mehr als 4 Mrd. US-Dollar wurden 2007 in dem ostasiatischen Land verkauft. Deutsche Unternehmen haben in Korea einen sehr guten Stand – sowohl als Verkäufer ihrer Maschinen wie auch als Zulieferer von Maschinenkomponenten. Artikel lesen

Rundtaktmaschinen spielen ihre Stärken bei Serien und Werkstückfamilien aus

Für die Komplettbearbeitung von Werkstücken ab Coil und Stange in einer Aufspannung oder für die Fertigbearbeitung von Guss-, Press- oder Stanzteilen bis 60 mm Durchmesser und 650 mm Länge bieten Rundtaktmaschinen höchste Produktivität, Präzision und optimale Stückzeiten. Wer diese Vorteile nutzen möchte, sollte jedoch Serien ab 50 000 Stück im Rahmen von Werkstückfamilien oder ab 250000 Stück bei Einzelwerkstücken im Visier haben. Artikel lesen

Komplexe Werkstücke effizient komplett bearbeiten

Die Luft- und Raumfahrtindustrie stellt an die Bearbeitung ihrer Werkstücke und somit auch an die Werkzeugmaschinen besonders hohe Ansprüche. Zum einen bezüglich der hochpräzisen Bearbeitung von schwer spanbaren Metallen wie Stahl, Inconel und Titanwerkstoffen und zum anderen in der Komplexität der Fertigung, der Null-Fehler-Produktion und in den strengen Sicherheitsvorschriften. Artikel lesen

Verfahrensintegration macht Fräsmaschine zu hybridem Bearbeitungszentrum

Im globalen Wettbewerb unterliegen moderne Produktionssysteme – insbesondere in Hochlohnländern – wachsenden Anforderungen hinsichtlich Flexibilität, Leistungsfähigkeit und Produktivität. Um dabei einen Wettbewerbsvorteil zu sichern, müssen zu entwickelnde Maschinensysteme optimal an das Spektrum der Bearbeitungsaufgaben angepasst werden. Ein Weg dazu ist Verfahrensintegration. Artikel lesen

Erodierbohren spielt seine Stärken bei harten Werkstoffen aus

Vor allem dann, wenn in harten Werkstoffen kleine Bohrungen gefertigt werden, kann das Erodierbohren seine Vorteile ausspielen. Flott, genau und mit hoher Qualität dringen Elektroden auch mit kleinen Durchmessern von 0,1 mm in die Tiefe vor. Mit einer speziellen Software zur Tiefenprogrammierung können während des Bohrverlaufs das Tiefenmaß und die Erodiercharakteristik beeinflusst werden. Artikel lesen

Einschubwagen verhindert Stangendreher beim Schäldrehen

Schäldrehen ist ein Verfahren der Massenfertigung. Diese Fertigungsweise ist aus dem Drehen entstanden und ist mit dem Längs-Runddrehen mit umlaufendem Werkzeug verwandt. Die große Nachfrage in der Energietechnik sorgt für eine verstärkte Verbreitung des Schäldrehens. Artikel lesen

Adaptives Gegenspindelmodul steigert Rekonfigurierbarkeit

Die Lösung zur Ausrichtung des Gegenspindelmoduls ist ein weiterer Baustein zur Rekonfigurierung von Werkzeugmaschinen. Bei der Entwicklung des neuen Moduls wurde auf eine kostengünstige und einfache Konstruktion geachtet. Ergebnis ist eine gegenüber dem jetzigen Montage- und Ausrichtungsvorgang wesentlich einfachere und kürzere Inbetriebnahme, die es auch ermöglicht, Maschinen nach der Auslieferung rekonfigurieren zu können. Artikel lesen

Dämpfend fixierte Wendeschneidplatte verbessert Standzeit beim Fräsen

Inwieweit beim Fräsen von harten Werkstoffen mit einem passiv gedämpften Werkzeug der Schneidenverschleiß reduziert und die Standzeit verbessert werden können, zeigen Ergebnisse des Instituts für Produktionstechnik (wbk). Durch wirkstellennahe Variation der Dämpfung des Schneideneintrittsstoßes kann signifikant Einfluss auf die Standzeit der Werkzeuge genommen werden. Artikel lesen

Deutsche Werkzeugmaschinen-Industrie hat weiter gut zu tun

Die deutsche Werkzeugmaschinen-Industrie erlebt nach wie vor eine sehr rege Nachfrage nach Werkzeugmaschinen. Im ersten Halbjahr 2008 legten die Bestellungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um weitere 14% zu. Dabei zog der inländische Auftragseingang um 9% an, während sich die ausländische Werkzeugmaschinen-Nachfrage um 17% verbesserte, wie der Verband Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW) mitteilt. Artikel lesen

Edelstahldesign macht Hightech von außen sichtbar

Eine Edelstahlverkleidung erfüllt im Maschinenbau zwei Aufgaben: Einerseits vermittelt sie Hochwertigkeit, ohne viel Einblick in die Maschine zu geben. Andererseits ermöglicht Edelstahl bei planen Oberflächen und großen Übergangsradien, die Blicke des Maschinenbedieners auf das Wesentliche zu lenken. Beide Aufgaben hat eine Edelstahlverkleidung nun bei einem CNC-Bearbeitungszentrum für Werkzeuge erfüllt. Artikel lesen

Verrunden von Werkzeugschneidkanten per Knopfdruck

Zur prozesssicheren Verrundung der Schneidkanten von Bohrwerkzeugen hat die Otec Präzisionsfinish GmbH, Straubenhardt, ein Verfahren entwickelt: das so genannte Schleppfinishing. Es ermöglicht eine automatische gleichmäßige und effektive Bearbeitung komplexer Schneidgeometrien. Die Bearbeitungsparameter werden per Knopfdruck abgerufen. Artikel lesen

Neue Lizenzierungsmodelle für Maschinensoftware generieren Zusatzeinnahmen

Auf dem Elektronikmarkt herrscht Aufbruchstimmung: Neue Lizenzierungsmodelle für die in den Anwendungen integrierte Software sorgen für einen Wachstumsschub bei den Geräteherstellern. Das Resultat sind zusätzliche Einnahmequellen für Anbieter, mehr Flexibilität für Anwender und eine effektivere Bekämpfung von Marken- und Produktpiraten. Artikel lesen

CO2-Prozesskühlung macht Trockenbearbeitung produktiver

Ergebnisse am Institut für Spanende Fertigung (ISF) zeigen, dass die CO2-Prozesskühlung bei der Trockenbearbeitung ein Verfahren mit großem technologischen und wirtschaftlichen Potenzial auch für die Bearbeitung von schwerzerspanbaren Werkstoffen wie schwefelarmen Vergütungsstählen ist. Die CO2-Prozesskühlung vereinigt zahlreiche Vorteile der Trockenbearbeitung mit den Vorteilen der konventionellen Überflutungskühlschmierung. Artikel lesen

Qualitätsstandards der Automobilindustrie mit VDA-Band 19 transparent umsetzbar

Der VDA-Band 19 hat sich als Standard zur Prüfung der technischen Sauberkeit bei Partikelverschmutzungen in der Automobilindustrie etabliert. Das zeigen Erfahrungen im Umgang mit dieser Sauberkeitsrichtlinie für funktionell schmutzempfindliche Automobilteile, deren Abmessungen und Maßtoleranzen immer kleiner wurden. Damit stiegen die Anforderungen an die Sauberkeit, so dass inzwischen auch ein Prüfstandard für die Montage nötig ist. Artikel lesen

Die klügere Spannbacke gibt nach

Der Spann- und Greiftechnikspezialist Schunk bietet mit seinem Programm standardisierter Pendelbacken seiner Einschätzung nach durchdachte Spannlösungen, die ein kostengünstiges und dennoch sicheres Spannen dünnwandiger und verformungsgefährdeter Werkstücke ermöglichen. Teuere Spezialfutter werden damit überflüssig. Artikel lesen

Sehr schlanke Werkstücke mit neuem Schleifverfahren bearbeiten

Der Werkzeugmaschinen-Hersteller Emag hat ein neues Schleifverfahren patentiert, das den Namen Synchro-Stützschleifen trägt. Dabei können schlanke Bauteile mit zwei gegenüberliegenden Schleifspindeln vierachsig simultan bearbeitet werden. Die Bauteile werden durch eine Lünette abgestützt, was die Bearbeitung kleinerer Durchmesser als beim herkömmlichen Synchronschleifen ermöglicht. Auf der AMB 2008 wird Emag mit der Schleifmaschine VTC 315 DS eine neue Werkzeugmaschine vorstellen, die das Verfahren integriert. Artikel lesen

Homogene Software-Umgebung sorgt für reibungslose Zusammenarbeit

Die Knoll Maschinenbau GmbH, Hersteller von Förder- und Filteranlagen für Späne und Kühlschmierstoffe, setzt jetzt auf die einheitliche Office-Umgebung von Microsoft. Gelöst sind damit Schnittstellenprobleme der implementierten CAD-, ERP-, Archiv- und Workflowsysteme zu der bisher im Produktionsbereich verwendeten Open-Source-Büro-Software. Artikel lesen

Erodieren und Wasserstrahlen im Doppel sorgt für beschleunigte Bearbeitung

Verfahrenskombination erfreut sich als Mittel zur Produktivitätssteigerung zunehmender Beliebtheit. Bei Erodiermaschinen denken viele Anwender zunächst an die Kombination von Fräsen und Erodieren. Sodick zielt mit seiner Hybrid-Wire-Baureihe in eine andere Richtung: Durch die Kombination von Erodieren und Wasserstrahlschneiden soll die Bearbeitungsgeschwindigkeit deutlich gesteigert werden. Artikel lesen

Komet: Neubau schafft Platz für innovative Werkzeug-Ideen

Die Werkzeugbranche erweitert derzeit auf breiter Front ihre Kapazitäten und steht dabei zum Standort Deutschland. Jüngstes Beispiel ist die Komet Group GmbH. In gerade einmal 13 Monaten Bauzeit wurde mit der „Ideen-Fabrik +“ eine Investition von 7 Mio. Euro in die Zukunft des Werkzeug-Herstellers und den Standort Besigheim getätigt. Artikel lesen

Bearbeitungszeit mit schwenkbarem Mehrspindelkopfträger um über 90% reduziert

Ein automatisch einwechselbarer und um 360° schwenkbarer Mehrspindelkopfträger ersetzt das herkömmliche Einzelbohren der 24 Bohrungen mit Gewinden M 16 x 1,5 auf einem Teilkreis von 290 mm ± 0,05 mm an Unterbaugehäusen für Betonpumpen. Dadurch konnten die Fertigungszeiten für das Bohren und Gewindeschneiden drastisch reduziert werden. Artikel lesen

Gebrauchtmaschinen-Profi Hans Jürgen Geiger wird 65 Jahre alt

Seit fast 40 Jahren sind gebrauchte Werkzeugmaschinen sein Leben: Hans Jürgen Geiger, Chef des gleichnamigen Maschinen-Vertriebsunternehmens in Metzingen und Ehrenpräsident der Händlervereinigung European Association of Machine Tool Merchants (EAMTM). Anlässlich seines 65. Geburtstags sprach MM mit ihm über seine Pläne und die jüngsten Branchentrends. Artikel lesen

Polygonspanntechnik ermöglicht µ-genaue Bearbeitung schwerer Bauteile

Bei der Fertigung von tonnenschweren Bauteilen aus Guss oder Stahl gewinnt das Thema Genauigkeit aus zweierlei Gründen an Bedeutung. Zum einen werden die Toleranzvorgaben immer enger, zum anderen sollen die teuren Werkzeuge einem möglichst geringen Verschleiß unterliegen. Ein Polygonspannfutter sorgt für die nötige Rundlaufgenauigkeit und Schwingungsdämpfung. SHW Werkzeugmaschinen sind auf der AMB 2008 in Halle 5, Stand D72 zu finden. Artikel lesen

Wachwechsel bei GF Agie-Charmilles

Michael Hauser wird zum 1. August 2008 Geschäftsführer des Schweizer Maschinenbauunternehmens GF Agie-Charmilles. Der 47-jährige Deutsche übernimmt den CEO-Posten von Jürg Krebser (60). Krebser wird weiterhin wichtige Projekte für das Unternehmen betreuen. Wir sprachen mit dem künftigen GF-Agie-Charmilles-Chef über seine Pläne. GF Agie-Charmilles auf der AMB 2008: Halle 7, Stand D18 und Halle 7, Stand D32. Artikel lesen

Schleifmaschinen-Hersteller Blohm und Jung gehen zusammen

Die beiden Schleifmaschinen-Hersteller Blohm Maschinenbau GmbH, Hamburg, und K. Jung GmbH, Göppingen, schließen sich zur Blohm Jung GmbH zusammen. Die Geschäftsleitung des neuen Unternehmens übernehmen gemeinsam die bisherigen Geschäftsführer Krister Bruhn und Uwe Henning, wie die Muttergesellschaft Körber Schleifring in Hamburg mitteilt. Blohm ist auf der AMB 2008 in Halle 8, Stand C 12-2, zu finden. Artikel lesen

Aufspanntürme steigern Effizienz in der Serienfertigung

Aufspanntürme auf horizontalen Bearbeitungszentren können Haupt- und Nebenzeiten in der Serienfertigung deutlich senken. Für Stückzahlen von 30 bis 100 sind die Aufspanntürme wie der von Röhm am wirtschaftlichsten einzusetzen, weil sie bei solchen Losgrößen sehr viel günstiger sind als eine spezielle Sonderspannvorrichtung. Röhm auf der AMB 2008: Halle 1, Stand I32. Artikel lesen

Bosch Rexroth übernimmt Mehrheit am chinesischen Pneumatikunternehmen Easun

Bosch Rexroth übernimmt die Mehrheit an Zhejiang Easun Pneumatic Technology Co. Ltd. (Easun) mit Sitz in Cixi, China. Der Kaufvertrag wurde in Cixi unterzeichnet, über den Kaufpreis Stillschweigen vereinbart. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Zustimmung. Bosch Rexroth auf der AMB 2008: Halle 4, Stand D12, und Halle 5, Stand D32-4. Artikel lesen

Fünfachs-Simultan-Hartfräsen im Werkzeug- und Formenbau

Die Hartfräsbearbeitung hat sich inzwischen in weiten Bereichen des Werkzeug- und Formenbaus durchgesetzt. Eine weitere Steigerung von Produktivität, Werkzeugstandzeit und Oberflächenqualität verspricht die simultane Fünfachsbearbeitung. Eine erfolgreiche Einführung dieser Technologie setzt jedoch veränderte Strukturen und ein tiefgehendes Systemverständnis voraus. Artikel lesen

AMB 2008: Ceratizit-Chef Thierry Wolter erläutert internationale Strategie

Auf der AMB 2008 wird der Hersteller von Hartmetall-Werkzeugen Ceratizit mit seinem 240 m² großen Stand prominent vertreten sein (Halle 2, Stand 2.06). Firmenchef Thierry Wolter erläuterte im Vorfeld der AMB 2008 die Konzernstrategie. Artikel lesen

Werkzeughersteller Mapal plant Rekordinvestition

„Wenn man seine Hausaufgaben gemacht hat, muss man nicht ins Ausland gehen“, bekennt sich Dr. Dieter Kress, geschäftsführender Gesellschafter der Mapal Dr. Kress KG, eindeutig zum Produktionsstandort Deutschland. Beleg dafür ist der Neubau beim Stammsitz in Aalen im vergangenen Jahr. Doch damit nicht genug: Nach 25 Mio. Euro 2007 will das Unternehmen dieses Jahr die Rekordsumme von 40 Mio. Euro investieren. Mapal stellt auf der AMB 2008 aus: Halle 1, Stand D 12. Artikel lesen

Hwacheon Machine Tool will Weltmeister in Qualität werden

Die Produktionskapazität von Dreh- und Fräsmaschinen bei der Hwacheon Machine Tool Ltd. wird mit der Inbetriebnahme einer neuen Fabrik im südkoreanischen Gwangju am 1. Juli von 130 auf 200 Maschinen pro Monat steigen. Vor allem die kleineren CNC-Drehmaschinen aus dem breiten Maschinenspektrum des koreanischen Technologieführers werden in der neuen, 5000 m² großen, Fabrikhalle hergestellt. Hwachen-Maschinen sind auf der AMB 2008 zu sehen: Halle 3, Stand B 14. Artikel lesen

Kundenorientiertes Produktprogramm beflügelt Umsatz und Aufträge bei Gebr. Heller Maschinenfabrik

Das vergangene Jahr war ein sehr gutes Jahr für Heller. „Der Umsatz legte um 11% auf rund 364 Mio. Euro zu“, bilanzierte Wolfgang Seeger, Geschäftsführer Heller Machines, anlässlich der „Heller Werktage“. Und mit einem Auftragseingang von 518 Mio. Euro konnte der Wert des Jahres 2006 um 53% gesteigert werden. Auf der AMB 2008 ist die Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH in Halle 5, Stand C 52, zu finden. Artikel lesen

Messtechnik-Spezialist Blum-Novotest feiert Jubiläum

Das Ravensburger Messtechnik-Unternehmen Blum-Novotest, nach eigenen Angaben seit vielen Jahren Weltmarktführer im Bereich maschinenintegrierter optischer Messtechnik für Werkzeugmaschinen, hat am 1. Juni 2008 Jubiläum gefeiert. Vor 40 Jahren gründete der studierte „Luftfahrtingenieur“ Günther Blum das heute erfolgreiche Messtechnik-Unternehmen als „Ingenieurbüro für Werkzeugmaschinentechnik“. Blum-Novotest auf der AMB 2008: Halle 5, Stand D 32-3 und Halle 9, Stand A 32 Artikel lesen

Effiziente Fertigungslösungen von Sandvik für die Automobilindustrie

Die kundenorientierte Forschung und Entwicklung von effizienten Fertigungslösungen für die Automobilindustrie standen im Mittelpunkt der ersten Sandvik-Mehrspindlertage am Application Center Automotive in Bietigheim. Gemeinsam mit dem Partner-Unternehmen Index informierte Sandvik die Teilnehmer über optimierte Prozesslösungen und maßgeschneiderte Erstausrüstung von Werkzeugmaschinen. Sandvik stellt auf der AMB 2008 aus: Halle 1, Stand E 52. Artikel lesen

Hochpräzise Portal-Fräsmaschinen treiben Mikromat-Umsatz nach oben

Seit Neugründung im Oktober 2005 steuert die Dresdner Mikromat GmbH, Spezialist für hochpräzise Fräs- und Bohrbearbeitung, auf Erfolgskurs. So wird sich der Umsatz des laufenden Geschäftsjahres (Stichtag 31. August) im Vergleich zum Vorjahr auf 12 Mio. Euro verdoppeln. Mikromat auf der AMB 2008: Halle 7, Stand D 03. Artikel lesen

Drehmomentschlüssel der Hoffmann-Group erhält Designpreis

Der Garant-Drehmomentschlüssel des Werkzeuglieferanten Hoffmann-Group mit Stammsitz in München hat den IF Product Design Award 2008 erhalten. Der Award gilt als eine der weltweit begehrtesten Designtrophäen für seriell gefertigte Produkte. Die Hoffmann Group auf der AMB 2008: Halle 7, Stand C 38. Artikel lesen

Beschichtung für Leistungsfähigkeit der Bandsäge entscheidend

Von der Kaffeelöffelherstellung bis zum Raumschiff. Bandsägemaschinen werden dort eingesetzt, wo unterbrechungsfreie Schnitte nötig sind. Um ein bestmögliches Schneidergebnis zu erzielen, sind Bandsäge, Sägeblatt und die zu zerspanenden Materialien optimal aufeinander abzustimmen. Artikel lesen

Elektrochemisches Abtragverfahren PEM hat das Potenzial für die Serienfertigung

Das Precise Electrochemical Machining oder PEM (auf Deutsch: präzise elektrochemische Metallbearbeitung) ist ein Verfahren, mit dem hochgenaue Bauteile hergestellt werden können. Nachteile der konventionellen Metallbearbeitung, wie Werkzeugverschleiß, mechanische Belastung, Mikrorisse, Materialbeeinflussung durch Hitze, weiße Schichten oder Entgratungsaufwand, gibt es bei dem derzeit noch recht unbekannten Verfahren nicht. Artikel lesen

Titanzerspanung: Optimierte Werkzeuge sind Schlüssel für wirtschaftlichere Bearbeitung

In neuen Flugzeugen wird immer mehr Titan eingesetzt, denn dieser Werkstoff verbindet eine hohe spezifische Festigkeit mit einer sehr guten Korrosionsbeständigkeit. Der weiten Verbreitung dieses Werkstoffs stehen aktuell noch sehr geringe Zeitspanvolumina entgegen. Durch eine gezielte Auslegung der Werkzeuggeometrie konnte am IFW in Hannover das Zeitspanvolumen um mehr als 300% gesteigert werden. Artikel lesen

Werkzeugmaschinen-Steuerungen können auch einfach zu bedienen sein

Vor allem in der Einzel- und Kleinserienfertigung können Hurco-Werkzeugmaschinen ihre Stärke voll ausspielen. Die neue Maschinensteuerung Winmax lässt hinsichtlich des Programmier- und Bedienkomforts kaum Wünsche offen. Der Verpackungsanlagen-Spezialist ETT setzt in der mechanischen Fertigung deshalb auf Hurco-Maschinen. Hurco stellt auf der AMB 2008 aus: Halle 5, Stand A 31. Artikel lesen

Wenzel Group eröffnet Niederlassung in Indien

Die Wenzel Group, Wiesthal, hat eine hundertprozentige Tochtergesellschaft mit dem Namen Wenzel South Asia (P) Ltd. in Indien gegründet. Der Spezialist für Messtechnik begründet diesen Schritt in einer Mitteilung mit dem Ziel, die Expansion in Südasien zu verstärken. Die Wenzel Group auf der AMB 2008: Halle E2, Stand 094 Artikel lesen

Werkzeug-Vollsortimenter Hahn + Kolb neuen Produktkatalog

Rund 60000 Produkte enthält der neue Katalog, den der Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferant Hahn + Kolb-Werkzeuge GmbH Mitte Juni im Rahmen eines Kongresses in Stuttgart vorstellte. Ab 1. Juli 2008 ist das umfangreiche Werk gültig, das in zehn Sprachen gedruckt wird. Hahn + Kolb stellt auf der AMB 2008 aus: Halle 1, Stand B 32 Artikel lesen

CAM-Strategien: Durchgängige Bedienoberfläche für eine prozesssichere Komplettbearbeitung

Die Fünf-Achsen-Bearbeitung darf als Stand der Technik in Fertigungsbetrieben bezeichnet werden. Ein Anbieter, beispielsweise Open Mind, geht jedoch schon wieder einen Schritt weiter. Das Unternehmen bietet in seiner neuesten Version von Hypermill Automatismen für eine prozesssichere Komplettbearbeitung mit interessanten Features an. Komplexität und Zeitaufwand sollen damit reduziert werden. Open Mind auf der AMB 2008: Halle 4, Stand B 51 Artikel lesen

PLM Software: Interaktive Konstruktionsumgebung für den Mittelstand

Siemens PLM Software, ein Geschäftsgebiet von Siemens Industrie Automation und Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management (PLM), bringt für die Programme der Velocity Series neue Versionen auf den Markt. Dazu gehört die CAD-Software Solid Edge, in die jetzt die Synchronous Technology integriert ist, welche Geometrie mit Logik und Regeln kombiniert. Siemens PLM Software stellt auf der AMB 2008 aus: Halle 4, Stand C 12 Artikel lesen

Metallabfälle werden beim Drahterodieren zur wertvollen Ressource

Drahterodieren ist ein hochpräzises Schneidverfahren. Doch die Präzision hat ihren Preis: Die beim Erodierprozess anfallenden Metallrückstände müssen entsorgt werden. Die Kosten lassen sich mit regenerierbaren Filtersystemen senken. Und beim umweltgerechten Aufbereiten des Wassers werden wiederverwertbare Schwermetalle abgetrennt. Artikel lesen

SKF-Kompetenzzentrum in Leipzig eröffnet

Mit der Eröffnung des Kompetenzzentrums in Leipzig hat SKF Deutschland die Plattform-Strategie umgesetzt, die vom SKF-Chef Tom Johnstone 2005 in Göteborg (Schweden) ausgegeben wurde. SKF auf der AMB 2008: Halle 4, Stand E 40 Artikel lesen

Materialforschungszentrum Icams an der RUB Bochum nimmt seine Arbeit auf

Mit Feierstunde und Podiumsdiskussion wurde das Materialforschungszentrum Icams (Interdisciplinary Centre for Advanced Materials Simulation) an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) offiziell eröffnet. Thyssen-Krupp hat die Federführung in einem Industriekonsortium (dem noch Bayer Material-Science und Bayer Technology Services, Salzgitter Mannesmann Forschung und Bosch angehören). Artikel lesen

Neues Kompetenz-Center der Hoffmann Group in Göppingen mit Technologie-Tagen eröffnet

Die Hoffmann Group, München, eröffnet in Göppingen ihr neues Kompetenz-Center mit Technologie-Tagen vom 26. bis 28. Juni 2008. Das Unternehmen erwartet nach eigenen Angaben über 2000 Besucher und will ihnen Zerspanungs-Demos, ein Seminarangebot für Zerspanung, Spanntechnik und Messtechnik sowie Fachberatungen von insgesamt 22 Herstellern vor Ort bieten. Die Hoffmann Group stellt auf der AMB aus: Halle 7, Stand C 38. Artikel lesen

Haas Automation will Schulungszentren in Europa stark ausbauen

Haas Automation hat sein neues HTEC (Haas Technical Education Centre) am Vrij Technisch Instituut (VTI) Sint-Lucas, Oudenaarde, in Ostbelgien, eröffnet. Mit der neuen Einrichtung wächst die Gesamtzahl der in Europa eröffneten, voll zertifizierten HTEC’s auf sieben; das Unternehmen will die Zahl jedoch noch deutlich weiter steigern. Haas Automation stellt auf der AMB 2008 aus: Halle 9, Stand D 72. Artikel lesen

Chinesen macht deutschen Werkzeugmaschinenbauer wieder flott

Fast unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit haben in den letzten Jahren chinesische Firmen Unternehmen der deutschen Metall- und Elektroindustrie aufgekauft. In manchen Fällen entpuppen sie sich als Segen für die Betriebe. Sie sind nicht gekommen, um Technologie abzuziehen, sondern investieren in Anlagen und Arbeitsplätze, wie das Beispiel der Schiess GmbH in Aschersleben zeigt. Schiess stellt auf der AMB 2009 aus: Halle 8, Stand D 12. Artikel lesen

Werkzeugmaschinen-Hersteller Haas Automation verstärkt sich in Süddeutschland

Mit einem siebten Verkaufs- und Servicestützpunkt in Deutschland hat der amerikanische Werkzeugmaschinenbauer Haas Automation seine Vertriebspower in Süddeutschland deutlich verstärkt. Eine weitere Filiale, genannt Haas Factory Outlets (HFO), im Großraum München soll bis Ende dieses Jahres folgen. Haas Automation stellt auf der AMB 2008 aus: Halle 9, Stand D 72. Artikel lesen

AWK 2008: Erfolgreich produzieren in Hochlohnländern

Hart an der Kapazitätsgrenze des Aachener Kongresszentrums Eurogress bewegte sich das diesjährige AWK – Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium. Rund 1300 Teilnehmer diskutierten am 5. und 6. Juni darüber, wie die Produktion am Hochlohnstandort Deutschland gehalten und aus Niedriglohnländern zurückgeholt werden kann. Artikel lesen

Vollmer-Gruppe liefert 1000. Schärfmaschine aus

Die tausendste CNC-gesteuerte Schärfmaschine CX 100 hat die Vollmer Werke Maschinenfabrik GmbH, Biberach, fertiggestellt und liefert sie in diesen Tagen aus. Der mehrfach mit Designpreisen ausgezeichnete Schärfautomat bearbeitet Hartmetall-bestückte Kreissägeblätter bis zu einem Durchmesser von 500 mm. Die Voller-Gruppe stellt auf der AMB 2008 aus: Halle 8, Stand D 82. Artikel lesen

Technologie-Center von Hainbuch feiert Richtfest

Es soll ein Eldorado für kluge Köpfe und gute Ideen werden – das neue Technologie-Center, das der Spannmittelhersteller Hainbuch für 8 Mio. Euro in unmittelbarer Nähe zum jetzigen Firmengebäude in Marbach entstehen lässt. Genau 34 Wochen nach dem ersten Spatenstich im August 2007 wurde jetzt Richtfest gefeiert. Hainbuch stellt auf der AMB 2008 aus: Halle 1, Stand E 12. Artikel lesen

MAG Powertrain: Aus vier mach eins

Mit einer neuen Generation von CNC-Maschinen für die Motorenfertigung bereinigt MAG Powertrain sein Produktportfolio aus den Vorgängerfirmen Ex-Cell-O, Cross Hüller und Hüller-Hille. Die neue Maschinenbaureihe wird nach der sehr erfolgreichen Markte Specht von Hüller Hille benannt. MAG Industrial Automation Systems / MAG Europe GmbH stellt auf der AMB 2008 aus: Halle 5, Stand C 72. Artikel lesen

CBN-Schneidstoff für Sintermetalle ermöglicht gratfreie Bearbeitung

Bauteile aus Sintermetallen sind aufgrund ihrer günstigen Herstellung und ihrer positiven Eigenschaften in der industriellen Serienproduktion sehr beliebt. Obwohl sie sich nah an der gewünschten Endkontur fertigen lassen, sind oft noch Nacharbeiten erforderlich. Das ist ein typisches Aufgabenfeld für CBN-Schneidstoffe. Für die gratfreie Bearbeitung von Sintermetallen sorgt ein neuer Schneidstoff. Tungaloy Europe stellt auf der AMB 2008 aus: Halle 1, Stand A 57-2. Artikel lesen

Kombinationswerkzeuge verkürzen die Bearbeitungszeit von Rennmotoren um über 30%

Anstatt ein neues Bearbeitungszentrum anzuschaffen, überarbeitete die Zytek Group ihr Werkzeugkonzept für die Fertigung von Rennmotoren. Kombinationswerkzeuge ermöglichten die Zusammenlegung von Bearbeitungsschritten und reduzierten damit die Produktionszeit von 22 auf knapp 15 Stunden. Mehr darüber erfahren kann man am Stand der Mapal Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG auf der AMB 2008: Halle 1, Stand D 12. Artikel lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 261871 / Zerspanung)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

Negativpreis Plagiarius prämiert Nachahmungen

Produktpiraterie

Negativpreis Plagiarius prämiert Nachahmungen

07.11.18 - Auch in diesem Jahr wird wieder der Negativpreis „Plagiarius“ verliehen, mit dem vermeintliche Produktplagiate ausgezeichnet werden. Vorschläge können ab sofort bei der Jury eingereicht werden. lesen

ZF bekommt Genehmigung für Automatikdrohne

Drohneneinsatz

ZF bekommt Genehmigung für Automatikdrohne

13.11.18 - Als erstes Unternehmen in Deutschland hat ZF die behördliche Genehmigung für automatisierte Drohnenflüge auf einem Werksgelände erhalten. Seit kurzem fliegt ein Drohnen-Prototyp Ersatzteile wie Sensoren oder Steuerkarten vom Zentrallager zu dezentralen Werkstätten. lesen

Mit Leichtigkeit zur Vorzeigemesse

Composites Europe 2018

Mit Leichtigkeit zur Vorzeigemesse

12.11.18 - Nun liegt uns der Abschlussbericht der Composites Europe vor. Wer die Publikumsrenner auf der Messe waren, wie es mit der Branche weiter geht, und wie die Endzahlen aussehen, verrät der folgende Bericht des Veranstalters Reed Exhibitions. lesen